Rühl

Beiträge zum Thema Rühl

Eine WeltPremium
Bald Mutter, ohne Perspektive: Die 18-jährige Lynette Nandora wurde gegen ihren Willen schwanger. In Kenia sind Teenagerschwangerschaften weit verbreitet, die Corona-Pandemie hat die Lage verschärft.

Kenia
Baby statt Schule

Immer mehr Teenager werden in Kenia seit Beginn der Corona-Pandemie schwanger. Die Mädchen sind meistens arm, oft Opfer sexueller Gewalt. In jedem Fall hatten sie keinen Zugang zu Verhütungsmitteln. Von Bettina Rühl In der schmalen Gasse zwischen den Wellblechhütten hängt Wäsche. Wer zu Lynette Nandora möchte, muss sich bücken oder durch die feuchten Kleidungsstücke schlängeln. «Ich wollte es nicht», sagt die 18-Jährige und meint das Kind, mit dem sie im vierten Monat schwanger ist. Den...

  • 11.10.20
  • 34× gelesen
Eine Welt
2 Bilder

Ausgezeichnet
Bundesverdienstkreuz für Afrika-Journalistin

Frankfurt a. M. (epd) – Die Journalistin Bettina Rühl (54) wird für ihre Arbeit als unabhängige Afrika-Korrespondentin mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Vorgeschlagen habe sie Außenminister Heiko Maas (SPD) aufgrund ihrer «überdurchschnittlich engagierten und bemerkenswerten Recherche-Arbeit in und ihre Berichterstattung über Afrika», wie das Netzwerk Weltreporter mitteilte, dessen Vorsitzende Rühl ist. Bettina Rühl ist 2011 nach Nairobi (Kenia) gezogen und arbeitet unter anderem...

  • 26.07.20
  • 139× gelesen
Eine Welt
Für zwei Wochen sollen die ausgegebenen Lebensmittel reichen.

Blickwechsel
Kenia: Neue Wege in der Corona-Krise

Sabina Lemiliko wartet geduldig, bis sie an die Reihe kommt. Die 51-jährige Kenianerin aus dem Volk der Massai hofft auf ein paar Kilo Maismehl, Mais und Bohnen. Die Mutter von neun Kindern lebt im zentralen Hochland von Kenia, in einer weiten Savanne. Auch wenn hier noch keine Covid-19-Infektionen bekannt wurden, hat das Virus die Menschen schon getroffen. In Kenia sind die Fallzahlen insgesamt relativ niedrig. Bei einer Bevölkerung von knapp 50 Millionen wurden rund 4300 Infektionen erfasst....

  • 03.07.20
  • 80× gelesen
Eine WeltPremium
3 Bilder

Erster Laufschuh aus Kenia
Enda: "Lauf!" auf Kenianisch

Aus Kenia kommen Spitzenläufer. Zwei junge Unternehmer möchten, dass dieser Erfolg mehr Menschen im Land zugutekommt – und präsentieren den ersten Laufschuh «Made in Kenya». Von Bettina Rühl Im vergangenen Jahr stellten zwei Kenianer Weltrekorde bei Langstrecken auf. Eliud Kipchoge lief den Marathon in Berlin in 2:01:39 Stunden. Abraham Kiptum brauchte für den Halbmarathon im spanischen Valencia 58:18 Minuten. International erfolgreiche Athleten wie diese beiden trainieren und laufen in...

  • 10.08.19
  • 74× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.