Proteste

Beiträge zum Thema Proteste

Eine Welt

Abtreibung:
Urteil in Polen fördert gefährliche Spaltung

Polen ist in Aufruhr. Wegen eines Urteils zur Ausweitung des Abtreibungsverbots sind so viele Menschen auf den Straßen wie seit 1989 nicht mehr. Warum das so ist, erklärt Gerhard Gnauck. Der Journalist und Historiker berichtet für die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ aus Osteuropa. Seit Wochen protestieren Menschen gegen das Urteil. Warum? Gnauck: Polens Verfassungsgericht hat den „Abtreibungskompromiss“ von 1993 gekippt, mit dem fast eine ganze Generation aufgewachsen war. Diese gesetzliche...

  • 16.11.20
  • 43× gelesen
Eine Welt
Die belarusische Flagge
2 Bilder

Blickwechsel
«Das alte Belarus wird es nicht mehr geben»

Für den lutherischen Pastor Wladimir Tatarnikow aus Grodno in Belarus steht außer Frage, dass er sich als Christ mit den Verfolgten in seinem Land solidarisieren muss. «Wir können nicht schweigen, wenn die Regierenden demokratische Prinzipien mit Füßen treten», sagt der 34-jährige Theologe. Der Staat mache der lutherischen und der katholischen Minderheit zwar seit jeher das Leben schwer. Nun aber sei der Zeitpunkt für friedlichen Widerstand gegen das Regime gekommen. Seit der...

  • 22.10.20
  • 59× gelesen
Aktuelles
Pfarrerin Nicole Oehler vergangenen Sonntag beim Gottesdienst in der evangelisch-lutherischen Versöhnungsgemeinde in Santiago de Chile
2 Bilder

Erfahrung aus Chile
Konfirmationen im Ausnahmezustand

In der chilenischen Hauptstadt treffen sich die Christen derzeit unter ungewöhnlichen Umständen. Von Johannes Merkel Zu den Besonderheiten in einer Auslandsgemeinde im Allgemeinen und zu den Besonderheiten im chilenischen Alltag im Speziellen gehört, dass man lernen muss, äußerst flexibel zu sein. Meist klärt sich zum Beispiel erst auf den wirklich allerletzten Drücker, ob und wie ein Weihnachtsbaum am Heiligen Abend in die Kirche kommt, wer am Sonntag im Gottesdienst Musik macht oder nächste...

  • 25.10.19
  • 299× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.