Meister-Eckhart-Tage

Beiträge zum Thema Meister-Eckhart-Tage

Kirche vor Ort Premium
Schauspielerin Martina Gedeck und "Unio Mystica" nähern sich Meister Eckharts Texten mit einer musikalischen Lesung.

Dritte Meister-Eckhart-Tage vom 26. bis 29. Juni in Erfurt: Musikalische Lesung mit Martina Gedeck und Tanztheater-Experiment
Quelle der Inspiration

Unser Anliegen ist es, den großen Sohn Erfurts ins Bewusstsein zu heben, der seine Heimat im Predigerkloster Erfurt hatte“, sagt Holger Kaffka, Pfarrer der Evangelischen Predigergemeinde Erfurt. „In der Gemeinde und weit darüber hinaus erleben wir Meister Eckhart als eine Inspiration für den Alltag. Das wollen wir gern bekannter machen.“ Dieser Meinung ist offenbar nicht nur die Predigergemeinde, denn die dritten Meister-Eckhart-Tage sind eine Gemeinschaftsaktion der Predigermeinde und der...

  • Erfurt
  • 23.06.19
  • 74× gelesen
Kirche vor Ort Premium
Nicht mystisch, aber kreativ: Maximilian Gutberlet koordiniert die Meister-Eckhart-Tage, bei denen Besucher unter anderem per Geocaching neue Zugänge zum Mystiker finden können.

Dem Meister ganz nahe

Porträt: Maximilian Gutberlet ist Mitorganisator der dies-jährigen Meister-Eckhart-Tage. Der 29-Jährige hat einen ganz persönlichen Zugang zu dem mittelalterlichen Mystiker. Von Paul-Philipp Braun Der Max ist ja jung, also kann er auch mit jungen Menschen.“ So oder so ähnlich lautete ein Satz, der den Beginn einer kleinen Erfolgsgeschichte markierte. Max heißt eigentlich Maximilian Gutberlet, ist 29 Jahre alt und arbeitet zur Hälfte an der Universität Erfurt und zur Hälfte als...

  • 22.06.19
  • 83× gelesen
Blickpunkt Premium
Das Licht ist für die Frauenspiritualität des Mittelalters von zentraler Bedeutung. "Herr, du bist mein Geliebter, meine Sehnsucht, mein fließender Brunnen, meine Sonne, und ich bin dein Spiegel", schreibt etwa Mechthild von Magdeburg in ihrem Buch "Das fließende Licht der Gottheit".

Von Sangerhausen in die Welt

Mystik ist wieder aktuell – nicht nur in der kommenden Woche in Erfurt zu den dritten Meister-Eckhart-Tagen. Auch in Sangerhausen wollen Frauen an ihre Mystikerin erinnern. Von Margot Runge Warum willst du nicht heiraten? Diese Frage musste Jutta von Sangerhausen sich bestimmt oft anhören. Als ihr Mann starb, erwartete die ganze Verwandtschaft, dass sie wieder heiratete. Oder wenigstens ins Kloster ging. Mitte des 13. Jahrhunderts blieben einer Witwe nicht viele Wahlmöglichkeiten....

  • 20.06.19
  • 44× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.