Premium

Dritte Meister-Eckhart-Tage vom 26. bis 29. Juni in Erfurt: Musikalische Lesung mit Martina Gedeck und Tanztheater-Experiment
Quelle der Inspiration

Schauspielerin Martina Gedeck und "Unio Mystica" nähern sich Meister Eckharts Texten mit einer musikalischen Lesung.
  • Schauspielerin Martina Gedeck und "Unio Mystica" nähern sich Meister Eckharts Texten mit einer musikalischen Lesung.
  • Foto: Konrad Eichbichler
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Unser Anliegen ist es, den großen Sohn Erfurts ins Bewusstsein zu heben, der seine Heimat im Predigerkloster Erfurt hatte“, sagt Holger Kaffka, Pfarrer der Evangelischen Predigergemeinde Erfurt. „In der Gemeinde und weit darüber hinaus erleben wir Meister Eckhart als eine Inspiration für den Alltag. Das wollen wir gern bekannter machen.“ Dieser Meinung ist offenbar nicht nur die Predigergemeinde, denn die dritten Meister-Eckhart-Tage sind eine Gemeinschaftsaktion der Predigermeinde und der Emmaus-Gemeinde Wangenheim, der Evangelischen Stadtakademie, des Katholischen Forums im Bistum Erfurt, des Max-Weber-Kollegs und des Tanztheaters Erfurt.
Eröffnet werden die Tage am 26. Juni, 17.30 Uhr, in der Predigerkirche mit einem evangelisch-katholischen Gottesdienst.

Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen