Alles zum Thema London

Beiträge zum Thema London

Feuilleton Premium
nnerlich komponierte sie ständig – selbst im Restaurant: Die Komponistin Galina Ustwolskaja (1919–2006).
2 Bilder

Von Geist erfüllt

Porträt: Die russische Komponistin Galina Iwanowna Ustwolskaja (1919–2006) hat keine Kirchenmusik komponiert, aber Werke von überwältigender religiöser Ausdruckskraft geschaffen. Im Juni 2019 wäre sie einhundert Jahre alt geworden. Von Anja Kleinmichel Ein nicht in Schablonen denkender Mensch wird verstehen, dass meine Musik gedanklich und inhaltlich neu ist«, sagte Galina Ustwolskaja einmal. Sie wehrte sich gegen die Betrachtung ihrer Musik innerhalb von Rezeptionsklischees. »Alle...

  • 19.05.19
  • 3× gelesen
Eine Welt

Dokumentierte Hinrichtungszahl sinkt

Berlin, London (epd) – Die Zahl der dokumentierten Hinrichtungen ist laut Amnesty International 2018 auf den niedrigsten Stand seit zehn Jahren gesunken. Demnach wurden im vergangenen Jahr mindestens 690 Menschen in etwa 20 Ländern hingerichtet. Der Staat mit den meisten Exekutionen bleibt laut Amnesty China, wo die Zahl der vollzogenen Todesurteile nicht veröffentlicht wird. Schätzungen zufolge wurden im vergangenen Jahr Tausende Menschen hingerichtet – mehr als im Rest der Welt zusammen. Auf...

  • 04.05.19
  • 9× gelesen
Eine Welt

Kirche von England ruft zum Gebet auf

London (idea) – Die Kirche von England hat zu einem fünftägigen Gebet als Vorbereitung auf den geplanten Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischen Union am 29. März aufgerufen. Abschluss dieser Gebetsaktion wird laut dem geistlichen Oberhaupt der Anglika­ner, Erzbischof Justin Welby, ein gemeinsames öffentliches Gebet mit Vertretern der katholischen Kirche, der Methodisten, Baptisten und Reformierten sein. Vor der nationalen Generalsyndode der anglikanischen Kirche von England sagte...

  • 11.03.19
  • 14× gelesen
Eine Welt Premium
Der Brexit als politischer Selbstmord: So sahen es vor einem Jahr bereits die »Närinnen und Narrhalesen« des traditionellen Rosenmontagszuges in Düsseldorf.

Mitten in einer vergifteten Debatte

Es rückt näher: Das Ausstiegsdatum der Briten aus der Europäischen Union ist für den 29. März vorgesehen. Noch wird verhandelt. Welche Rolle spielt die Anglikanische Kirche und deren Kirchenvolk dabei? Eine Londoner Pfarrerin kommentiert den Brexit-Prozess aus persönlicher Sicht. Von Alison Joyce Eine Freundin von mir ist Pfarrerin in einer sozial schwachen Gegend in London, die von beträchtlicher wirtschaftlicher Benachteiligung geprägt ist. Die meisten Mitglieder ihrer Gemeinde sind für...

  • 03.03.19
  • 26× gelesen
Eine Welt Premium

Pfarrer: Brexit erfordert mehr Kooperation

London (epd) – Der Pfarrer der deutschsprachigen evangelischen Auslandsgemeinden in London-Ost, Bernd Rapp, hat an die Kirchen in Großbritannien und Deutschland mit Blick auf den geplanten Brexit appelliert, ihre Partnerschaften zu vertiefen. »Wir müssen verstärkt aufeinander zugehen und den Austausch der Menschen fördern«, sagte der Theologe. Rapp arbeitet seit 2016 im Pfarramt London-Ost der Evangelischen Synode deutscher Sprache in Großbritannien. Deren drei Kirchengemeinden zählen rund 300...

  • 07.02.19
  • 12× gelesen
Eine Welt Premium

Per Live-Übertragung zur Beerdigung

London (epd) – Die Familie ist über die Welt verstreut, ein Trauernder ist zu krank, um an einer Beerdigung teilzunehmen: In Großbritannien bieten Hunderte Bestattungsunternehmen für solche Fälle inzwischen Live-Übertragungen von Trauer- feiern für Freunde und Verwandte an. Die Gäste der Bestattung wüssten natürlich, dass gefilmt werde. Oft mache auch der Pfarrer noch einmal darauf aufmerksam. »Wir hatten mal einen Priester, der die Zuschauer online direkt in die Kamera angesprochen und sie...

  • 24.01.19
  • 8× gelesen
Feuilleton
Eine lange Wartezeit: Seit ihrem 19. Lebensjahr hatte Elsie Baker darauf gehofft, im Alter von 85 Jahren wurde sie 1994 schließlich eine der ersten weiblichen Pfarrrerinnen der Church of England. Das Foto zeigt sie bei ihrer ersten Abendmahlsfeier, links im Bild der Autor des Beitrags Paul Oestreicher, rechts Pfarrer Peter Knapper, sein Nachfolger in der Himmelfahrtsgemeinde.
2 Bilder

Die riskante Freiheit der 68er

Alles schien im Umbruch zu sein: Das Jahr 1968 war kein gewöhnliches. Es gab den Prager Frühling, die »Swinging Sixties« waren im vollen Schwung. Die King’s Road im Londoner Stadtteil Chelsea war für junge Europäer der Mittelpunkt der Welt, vergleichbar mit dem Prenzlauer Berg vierzig Jahre später. Von Paul Oestreicher Mein Vertrag als Osteuropa­referent des britischen Kirchenrates lief gerade aus. Für fünf Jahre hatten die Quäker diesen Posten finanziert. Dann drehten sie den Hahn zu. Ich...

  • Meiningen
  • 20.04.18
  • 2× gelesen