Kinder

Beiträge zum Thema Kinder

Blickpunkt

Wenn Gott als Glücksgarant abgehakt wird

Untersuchung nimmt die Entwicklung des Gottesbildes von Kindern und Jugendlichen ins Visier Wie sich Kinder und Jugendliche Gott vorstellen und zu einem erwachsenen Gottesbild finden können, hat die Religionspädagogin und Gymnasiallehrerin Ibtissame Yasmine Maull (Stuttgart) in ihrer Promotion untersucht, die auch als Buch erschienen ist. Sie haben die Gottesvorstellungen von evangelischen gymnasialen Sechstklässlern untersucht und sich vier Jahre später mit denselben Schülern nochmals...

  • Weimar
  • 20.04.18
  • 10× gelesen
Kirche vor Ort

Pausen mit Schwung

Weimar (G+H) – Die Schülerinnen und Schüler der Johannes-Landenberger-Schule starten ab sofort schwungvoll in die Hofpausen: Der Schulförderverein »Für Euch« unterstützte die Anschaffung eines extra großen Trampolins – damit auch die Rollstuhlfahrer das neue Gerät benutzen können. Das Johannes-Landenberger-Förderzentrum ist eine Förderschule mit Schwerpunkt geistige Entwicklung. Gegenwärtig lernen dort 127 Schülerinnen und Schüler zwischen sechs und 21 Jahren.

  • Weimar
  • 13.04.18
  • 8× gelesen
Eine Welt
Bis zu 50 Kinder werden täglich von Nicole Borisuk und den Mitarbeitern im Tageszentrum in Petrivka betreut und gefördert. Auch eine warme Mahlzeit erhalten sie hier.

Hoffnung für Kinder 

Aus dem Erzgebirge nach Odessa: Seit fast 20 Jahren wohnt Nicole Borisuk in der Ukraine. Bereits während des Studiums entdeckte sie ihre Leidenschaft, Straßenkindern zu helfen. Praktische Hilfe ist für sie der Ausdruck ihres Christseins. Von Malte Heidemann Die letzten rund 20 Kilometer nach Petrivka haben es in sich. In das Dorf in der Südukraine führt eine denkwürdige Schotterpiste, auf der schon so manches nicht geländetaugliche Fahrzeug kapituliert haben dürfte. Petrivka selbst ist ein...

  • Weimar
  • 20.02.18
  • 139× gelesen
Aktuelles

Kinderschutz ernster nehmen

Wiesbaden/Berlin (epd) – Die Jugendämter in Deutschland haben 2016 deutlich mehr Kinder und Jugendliche zeitweilig aus ihren Familien genommen als im Jahr davor. 84 200 Mädchen und Jungen wurden zu ihrem Schutz in Obhut genommen, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Das entspricht einem Zuwachs von 8,5 Prozent. Die Gesamtzahl der Fürsorgemaßnahmen hat sich damit seit dem Jahr 2013 fast verdoppelt. Die Arbeiterwohlfahrt rief dazu auf, den Kinderschutz ernster zu nehmen....

  • Weimar
  • 19.12.17
  • 12× gelesen
Feuilleton

Studie: Hausaufgaben fördern Persönlichkeit

Tübingen (epd) – Wer seine Hausaufgaben sorgfältig erledigt, entwickelt sich laut einer aktuellen Studie als Person gewissenhafter. Die Forscher werteten über einen längeren Zeitraum Befragungen von 2 800 Schülern der Klassen fünf bis acht aus Haupt- und Realschulen aus. Es habe sich gezeigt, dass eine gründliche Beschäftigung mit den Hausaufgaben dem Trend entgegenwirke, dass die Gewissenhaftigkeit von Teenagern in der Regel abnehme. Wer sich wenig Mühe mit den Hausaufgaben gegeben habe, sei...

  • Weimar
  • 20.10.17
  • 16× gelesen
Aktuelles

Jugendämter schreiten immer häufiger ein

Wiesbaden (epd) – Behörden schreiten häufiger ein, um Gefahren für Kinder in ihren Familien durch Vernachlässigung oder Misshandlungen abzuwenden. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, bearbeiteten die Jugendämter im vergangenen Jahr rund 136 900 Verfahren, um die Gefährdung eines Kindeswohls zu prüfen. Das sei ein Anstieg um 5,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Eine akute Gefahr für die Kinder wurde in 21 600 Fällen festgestellt, (+ 3,7 Prozent). Bei knapp 24 200 Verfahren konnte eine...

  • Erfurt
  • 20.10.17
  • 46× gelesen
Kirche vor Ort
Mit Kreuz und grüner Karte: Die 13-jährige Lena Attami erhielt die 500. von der Evangelischen Kirche 
in Mitteldeutschland ausgegebenen Kileica-Cards.

Groß hilft klein

Ausbildung zum Kindergruppenleiter Von Susann Salzmann Hände gen Himmel, ein Lächeln auf den Lippen: Lena Attami und die 15 weiteren neuen Teamer feuern die vor ihnen sitzenden 80 Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren an, aufzustehen und gemeinsam zu singen. Teamer – das sind Kindergruppenleiter. Eine hellgrüne Kinderleiterkarte (Kileica-Card) ist der stolze Beweis dafür. Seit Februar haben sich die frisch gefeierten Teamer einer theoretischen und praktischen Prüfung unterzogen. »Diese...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 31.08.17
  • 98× gelesen
Eine Welt
Vorfreude: Eva Stübiger, Dietrich Neubert, Karin Gräßer und Tabea Heck (v. li.) beim letzten Vorbereitungsseminar Mitte Juli in Gera-Ernsee. Alle vier kommen aus den neuen Bundesländern, sind in Plauen, Bad Brambach und Jena zu Hause. Ihre Einsatzländer werden Ghana und Benin sein.

Herzenssache »Kinderhilfe«

Die Spannung auf das, was sie erwartet, ist allen ins Gesicht geschrieben: Eva, Dietrich, Karin und Tabea sind vier von 27 Freiwilligen, die der Ostthüringer Verein Kinderhilfe Westafrika ab September nach Benin und Ghana entsendet. Von Wolfgang Hesse Im letzten Vorbereitungsseminar vor ihrem Einsatz wird noch einmal alles besprochen, es wird aufgeklärt, diskutiert und gezeigt, was die jungen Leute in der Ferne erwartet. Der Ort des Seminars, das Gemeindezentrum der Evangelischen...

  • Gera
  • 27.07.17
  • 200× gelesen
Feuilleton

Luther und Justus Jonas bei den Außerirdischen

Schreibwettbewerb: Die Kirchenzeitung präsentiert die besten Beiträge von Schülern Martin Luther braucht Hilfe …« – unter diesem Motto hatte die Nordhäuser Stadtbibliothek zum Reformationsjubiläum einen Schreibwettbewerb aufgerufen (wir berichteten in Ausgabe Nr. 9). Schüler und Schülerinnen der 4. bis. 7. Klassen sollten ihrer Fantasie freien Lauf lassen und die Geschichte von Bodo Seidel zu Ende schreiben. In dieser Erzählung überlegt Martin Luther, seinen Freund Justus Jonas bei der...

  • Südharz
  • 27.07.17
  • 17× gelesen
Kirche vor Ort
Materialien und Erinnerungsstücke: Dominik, Chantal und Kevin (von links) mit dem Lutherkoffer

Der eigene Tintenklecks

Zeitreise: Kinder und Jugendliche der Mühlhäuser Werkstätten auf Luthers Spuren Von Anke Pfannstiel Kevin strahlt vor Stolz. In kräftigen Farben leuchtet sein »Tintenklecks« von der Wand des Flurs der Wohnstätte »St. Martin« in Heyerode bei Mühlhausen. Das Kunstwerk befindet sich in guter Gesellschaft. In eine richtige kleine Galerie hat sich die erste Etage des idyllisch im Südeichsfeld gelegenen Hauses in Trägerschaft der Mühlhäuser Werkstätten für Behinderte e.V. verwandelt. Eine in...

  • Mühlhausen
  • 18.07.17
  • 72× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.