Alles zum Thema Harzgerode

Beiträge zum Thema Harzgerode

Kirche vor Ort

Ausgezeichneter Handwerksbetrieb

Ballenstedt (G+H) – Die Goldmedaille für außergewöhnliche und zuverlässige Handwerksleistungen in den Gewerken Steinmetz-Steinbildhauer, Maurer und Stuckateure in Europa hat die Bauhütte Quedlinburg aus Ballenstedt auf der Leipziger Denkmalmesse erhalten. Im Harz mit seiner Dichte an Kulturdenkmalen seien die Ansprüche an Handwerksbetriebe besonders hoch. Die Bauhütte Quedlinburg gehöre zu den verlässlichen Partnern mit hohem Anspruch an die eigene Arbeit, hieß es in der Laudatio. Die...

  • Landeskirche Anhalts
  • 13.12.18
  • 6× gelesen
Glaube und Alltag

Unterwegs im Advent

Stärkt die müden Hände und macht fest die wankenden Knie! Jesaja 35, Vers 3 Theodor Hering An diesem zweiten Adventswochenende finden zum 14. Mal die »Adventswege« in Harzgerode statt. Die Stadt wandelt sich in einen großen Adventsmarkt. Der Nikolaus lost Gewinner aus. Lichter, Süßes und Deftiges überall. Es riecht gut. Und mittendrin steht die große St. Marienkirche. Dort werden die »Adventswege« eröffnet, dort enden sie auch … Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel...

  • 07.12.18
  • 4× gelesen
Kirche vor Ort

Wohin am zweiten Adventswochenende?

Bernburg. Der traditionelle Adventsmarkt in der Martinskirche beginnt am 9. Dezember um 11 Uhr mit einem Gottesdienst. Nach der Aufführung des Märchens »Frau Holle« (12.15 Uhr) öffnet von 13 bis 16.30 Uhr der Markt mit vielen Ständen. Zum Programm gehören Orgelmusik (13 Uhr), ein Theaterstück (14 Uhr) sowie Adventslieder (14.30 Uhr), ein Adventsspiel (15 Uhr) und Historisches zur Adventszeit (15.30 Uhr). Zum Abschluss des Tages erklingt Adventsmusik im Kerzenschein (17 Uhr). Harzgerode....

  • Landeskirche Anhalts
  • 06.12.18
  • 4× gelesen
Kirche vor Ort
Für ein starkes Miteinander: Kirchenmusikerin Andrea Rittweger (li.) und Gemeindepädagogin Julia Arndt sind zunächst für Harzgerode, Schielo, Güntersberge und Siptenfelde zuständig.

Geschenk für die Gemeinden

Startschuss: In der Region »Unterharz« nimmt das anhaltische Verbundsystem Gestalt an – und zwei neue Mitarbeiterinnen nehmen ihre Arbeit auf. Von Uwe Kraus »Das kann so funktionieren«, sagt Julia Arndt fest und schaut auf Andrea Rittweger. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 35), erhältlich im Abonnement, in ausgewählten Buchhandlungen und Kirchen.

  • Landeskirche Anhalts
  • 03.09.18
  • 29× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.