Brasilien: Schutzgebiet bleibt vorerst erhalten

Rio de Janeiro (epd) – Brasiliens Regierung wird das Dekret zur Auflösung eines großen Schutzgebiets im Amazonas-Urwald zurückziehen. Die Freigabe des Renca-Gebiets zur wirtschaftlichen Nutzung war im Land und international auf heftige Kritik gestoßen. Präsident Temer hatte den Schutzstatus des rohstoffreichen Gebiets unmittelbar nördlich des Amazonasflusses Ende August per Dekret beendet (wir berichteten). Die Ausbeutung von Bodenschätzen in dem Gebiet, das ungefähr der Größe Dänemarks entspricht, bleibt damit bis auf weiteres verboten. Das Energieministerium machte jedoch deutlich, dass die Debatte über Renca »zu einem späteren Zeitpunkt« wieder aufgenommen werde.

Autor:

EKM Süd aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.