Matthias Caffier

Beiträge zum Thema Matthias Caffier

Feuilleton
Quent, Matthias: Deutschland rechts außen, Piper Verlag, 304 S., ISBN 978-3-492-06170-4, 18 €

Mit seinem Buch »Deutschland rechts außen« richtet sich Extremismusforscher Matthias Quent an die schweigende Mehrheit
Unaufgeregte Bestandsaufnahme

Gibt es eine bessere Alternative als die »Alternative für Deutschland«? Ja, die gibt es.« Das sagt der Rechtsextremismusforscher Matthias Quent und erklärt in seinem Buch »Deutschland rechts außen« faktenreich die Strategien und Ziele der Rechten, kommentiert ihre Ideologie im historischen Kontext und analysiert das aktuelle politische Klima hierzulande. Seine These: Ohne Analyse keine Gegenwehr. Zunächst räumt Quent mit verschiedenen Mythen über die AfD und ihre Wähler auf, die sich aus...

  • 31.08.19
  • 94× gelesen
  •  1
Feuilleton
Raumgreifendes Bühnenbild bei »Lazarus«

Das Musical »Lazarus« verarbeitet einen bibilischen Stoff und begeistert im Schauspielhaus Leipzig
David Bowies fantastische Auferstehung

Am Ende des zweistündigen Theaterabends gab es für alle Beteiligten stehende Ovationen, insbesondere für die acht Musiker unter Leitung des exzellenten Jazzpianisten Stephan König. Die David-Bowie-Gemeinde – erkennbar an ihren bedruckten Fan-Shirts – lag sich in den Armen, erlebte mit diesen wunderbaren Musikern gleichsam eine Art Auferstehung ihres vor drei Jahren verstorbenen Popidols. Auch im Musical »Lazarus« erlebt eine Figur ihre Wiederauferstehung: Thomas Jerome Newton, den David Bowie...

  • 29.06.19
  • 194× gelesen
Feuilleton

Fabian Vogts »Die Zehn Gebote für Neugierige«: Ehrenwert, aber hemdsärmelig und unrealistisch
An-Gebote zum Glücklichsein

Fabian Vogt bezeichnet sich selbst als »promovierter Teilzeit-Theologe« und lebt sein künstlerisches Talent gern auf Kabarettbühnen aus. Mit dieser Doppelbegabung versucht er seit einigen Jahren in einer eigenen Reihe der Evangelischen Verlagsanstalt, Theologie »verständlich und zugleich amüsant zu vermitteln«. Ein gewagter Spagat. Der neue Band trägt den Titel »Die Zehn Gebote« und den kecken Untertitel »Das kleine Handbuch kluger Entscheidungen«. Im Vorwort fragt der Autor unverblümt, ob...

  • 16.06.19
  • 42× gelesen
  •  1
Feuilleton
Bernd-Lutz Lange: Sternstunden. Begeg­nungen mit besonderen Menschen. ­Aufbau Audio 2019. 79  min, 9,99 €.

Hörbuch: In »Sternstunden« erzählt Bernd-Lutz Lange authentisch, heiter und nachdenklich von besonderen Menschen
Klassische Käuze

Im Sommer wird der Leipziger Kabarettist und Autor Bernd-Lutz Lange 75 Jahre alt. Aus diesem Anlass legt der Aufbau Verlag ein Hörbuch vor – aufgenommen als Livemitschnitt bei einer Lesung im Leipziger academixer-Keller –, in dem Lange sein Publikum mit den Worten begrüßt: »In meinem Alter fängt man ja an, Bilanz zu ziehen. Deshalb geht es heute um einen Blick zurück: Begegnungen mit besonderen Menschen.« Sternstunden eben, die ihm unvergesslich sind; biografisch geordnet anhand seines...

  • 01.06.19
  • 26× gelesen
Feuilleton
Firas Alshater: Versteh einer die Deutschen!: Firas erkundet ein merkwürdiges Land. Berlin, ­Ullstein 2018. 240 S., 10 Euro

Sympathischer Aufruf zu Toleranz: Firas Alshaters »Versteh einer die Deutschen!«
Humor gegen Vorurteile

Von Matthias Caffier Im Jahre 2013 floh der Journalist und YouTube-Star Firas Alshater aus Damaskus nach Berlin. Seitdem versucht er, seine neue Heimat besser zu verstehen. Zusammen mit seinem Freund Jan Heilig hat er seine Erlebnisse und Beobachtungen in amüsanter und anschaulicher Weise aufgeschrieben. Als besonders typisch »für dieses spezielle Land« erscheinen ihm zum Beispiel Fahrradfahrer, Hundefreunde, Rundum-Betreuung, Pünktlichkeit und Bürokratie. Doch bei all diesen...

  • 28.04.19
  • 16× gelesen
Feuilleton
CD: Thomaner­chor ­Leipzig, Gotthold Schwarz: Bach – Cantatas BWV
33, 17, 99; ­Accentus Music 2018, 19 €.

Drei Bach-Kantaten mit dem Thomanerchor unter Leitung von Gotthold Schwarz sind als CD bei Accentus Music erschienen
Frisch und wunderbar durchlässig

Fast unbemerkt erschien zu Beginn dieses Jahres eine »Cantatas« betitelte CD mit den Thomanern, Solisten und dem Sächsischen Barockorchester, aufgenommen unter der Leitung von Gotthold Schwarz. Es ist die erste CD, die Schwarz als Thomaskantor mit dem berühmten Knabenchor eingespielt hat. Ausgewählt wurden drei Kantaten, die Johann Sebastian Bach zwischen 1724 und 1726 komponiert und in Leipzig zur Aufführung gebracht hat. Es gehörte zu den Aufgaben des Thomaskantors, an jedem Sonn- und...

  • 01.03.19
  • 126× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.