DDR-Staatssicherheitsdienst

Beiträge zum Thema DDR-Staatssicherheitsdienst

Kirche vor Ort Premium
Die Stasi war immer dabei: Die Liturgische Nacht 1988 vor dem Erfurter Dom.
  3 Bilder

Gebete unter Aufsicht

Der DDR-Staat und die Kirche: Das schienen unvereinbare Pole gewesen zu sein. Doch der 500. Geburtstag Martin Luthers machte auch in der DDR eine besondere Konstellation möglich. Von Diana Steinbauer Die evangelische Kirche in der DDR feierte 1983 Kirchentag an vielen Orten. Der Staat, dem Martin Luther lange Zeit verhasst war als „Fürstenknecht“, beteiligte sich landesweit ebenfalls an der Lutherehrung. Das war für beide Seiten – Kirche und Staat – keine einfache Situation. „Die...

  • 28.06.19
  • 25× gelesen
Aktuelles

Stasi-Unterlagen sollen ins Bundesarchiv

Berlin (epd) – Nach rund drei Jahrzehnten steht die Stasi-Unterlagenbehörde (BStU) vor einem grundlegenden Umbau. Um die Hinterlassenschaften des DDR-Staatssicherheitsdienstes dauerhaft zu retten, soll die 1990 gegründete Behörde in das Bundesarchiv eingegliedert werden, wie der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterla- gen, Roland Jahn, bei der Vorstellung seines 14. Tätigkeitsberichtes in Berlin ankündigte. Über die Umsetzung und den Zeitpunkt will der Bundestag in dieser Legislaturperiode...

  • 23.03.19
  • 39× gelesen
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.