1. Korinther 3

Beiträge zum Thema 1. Korinther 3

Glaube und AlltagPremium
Kristin Jahn, Superintendentin des Altenburger Landes
2 Bilder

Predigttext zum Sonntag
Wir sind der Acker Gottes

Einen anderen Grund kann niemand legen als den, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus. 1. Korinther 3, Vers 11Der Grund ist uneben. Er gibt nach, wenn man auf der Bauchdecke herumdrückt. Er hat Wunden, die tief sind. Er hat Augen und Haare. Er hat Sehnen, die unendlich stark sind und Worte, die auch weh tun können, infrage stellen. Er ist weich und gibt nach, wenn es sein muss und hat Haltung, wenn es drauf ankommt. Keiner weiß so richtig, wo der Grund anfängt und wo das Ende ist. Der...

  • Altenburger Land
  • 28.08.20
  • 35× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.