Kultur
Kulturstiftung Sachsen-Anhalt zählt knapp 600.000 Besucher

Vor allem der Magdeburger Dom war mit 157.920 Menschen ein Besuchermagnet.
  • Vor allem der Magdeburger Dom war mit 157.920 Menschen ein Besuchermagnet.
  • Foto: epd-bild/Steffen Schellhorn
  • hochgeladen von Katja Schmidtke

Halle (epd). Die 18 Monumente der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt haben im vergangenen Jahr 578.115 Besucher angelockt. Etwa die Hälfte davon, rund 306.000 Besucher, habe es in die Ausstellungen der Museen gezogen, teilte die Stiftung am Donnerstag in Halle mit. Allein die Burg Falkenstein zählte 84.400 und das Kunstmuseum Moritzburg in Halle rund 75.900 Gäste aus ganz Europa. Gut besucht waren auch das Museum Schloss Neuenburg mit 51.200 und das Museum Kloster Michaelstein mit rund 24.800 Gästen.

Der Generaldirektor der Kulturstiftung, Christian Philipsen, sprach von einem "sehr guten Ergebnis", das für die Attraktivität der Ausstellungen und Denkmäler spreche. Auch die Dome in Magdeburg, Halberstadt, Havelberg und Halle hätten sich ungebrochener Beliebtheit erfreut. Rund 54.957 Gäste zog der Dom Halberstadt an. Vor allem der Magdeburger Dom war mit 157.920 Menschen ein Besuchermagnet.

Wie die Kulturstiftung weiter mitteilte, starten im Frühjahr die Sanierungsarbeiten am Ostchor des Magdeburger Domes, zuerst am Außenbereich, später im Innenraum. Sie werden sechs Jahre dauern, mit einem Kostenumfang von rund sieben Millionen Euro. Zudem sollen für rund vier Millionen Euro ab Sommer die Freiflächen im Kloster Michaelstein neugestaltet werden.

Bis März 2020 soll der neue Aufzug im Kunstmuseum Moritzburg in Halle fertiggestellt sein. Er soll künftig barrierefrei alle Ausstellungsebenen verbinden. Die Kosten für die Baumaßnahmen belaufen sich den Angaben zufolge auf rund eine Million Euro.

Autor:

Katja Schmidtke aus Halle-Saalkreis

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen