Kirchengemeinde Suhl
Online-Podium: „Fremde Flüchtlingswelten“

Zu einem Online-Podiumsgespräch mit dem Thema „Fremde Flüchtlingswelten“ lädt die evangelische Kirchengemeinde Suhl am kommenden Dienstag (16. Februar) um 17 Uhr ein. Auslöser dafür sind Diskussionen um die Landesaufnahmestelle für Flüchtlinge und Asylbewerber (EAE) in Suhl. Diskutieren werden Pfarrerin Cordula Haase, Migrationsbeauftragte der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), Katrin Göring-Eckardt, Bundestagsabgeordnete Bündnis 90/Die Grünen, und Mark Hauptmann, Bundestagsabgeordneter der CDU. Die Moderation übernimmt Pfarrer i.R. Dr. Christoph Victor. Die Diskussion kann live auf dem Youtube-Kanal der Jugend des Kirchenkreises Henneberger Land verfolgt werden: https://www.youtube.com/watch?v=Zfdh-UbymAc.

„Die Presse berichtet immer wieder negativ über die Erstaufnahmeeinrichtung für Menschen auf der Flucht in Suhl. Wir wollen als Gemeinde mit der Podiumsveranstaltung das Thema Flucht angehen“, sagt Anna Böck, Jugendpfarrerin des Kirchenkreises. Geplant sei es, mit Menschen ins Gespräch zu kommen, die mit dem Thema zu tun und Einfluss in der Politik haben. „Durch das Online-Format können wir jetzt auch in einem weiten Kreis Menschen ermöglichen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Wir freuen uns, wenn wir damit eine Plattform zum Austausch bieten können“, so Anna Böck.

Cordula Haase ist sehr dankbar, dass sich die Kirchengemeinde Suhl mit der Situation der Geflüchteten öffentlich beschäftigt. „Gemeinde und Kirchenkreis haben eine eigene Expertise, denn sie sind seit Jahren mit verschiedenen Projekten vor Ort in der Erstaufnahmeeinrichtung und unterstützen die Geflüchteten. Wenn es gelingt, unterschiedliche Perspektiven auf die Situation geflüchteter Menschen zu Wort kommen zu lassen, dann kann Verständnis und Verstehen auf allen Seiten wachsen“, so die Migrationsbeauftragte.

Autor:

susanne sobko

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen