Sprechstunde beim Doktor humoris causa

2Bilder

Zweimal restlos ausverkauft, 27 000 Euro Erlös für die Stiftung »Humor hilft heilen« und begeisterte Besucher, das ist das Ergebnis der Veranstaltungen mit Dr. Eckhart von Hirschhausen im Weimarer Spiegelzelt. Das exklusive Programm des Reformationsbotschafters »War Luther Komiker?«, präsentiert von der Kirchenzeitung, war ein Erfolg auf der ganzen Linie. Martin Kranz, Intendant des Spiegelzelts und G+H-Chefredakteur Willi Wild überreichen dem Entertainer einen großen Scheck für seine Stiftung. Er unterstützt damit die Arbeit von Klinik-Clowns. Daneben freuen sich die Gewinner Hildegard und Dr. Gerd Blume aus Bad Blankenburg (Kirchenkreis Rudolstadt-Saalfeld) über die unvergessliche Begegnung mit dem TV- und Bühnenstar.

Autor:

Kirchenzeitungsredaktion EKM Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.