Zwei Minuten  vor Mitternacht 

Washington (epd) – Das US-Wissenschaftsmagazin »Bulletin of the Atomic Scientists« hat die Zeiger seiner symbolischen Weltuntergangsuhr von zweieinhalb Minuten auf zwei Minuten vor Mitternacht gestellt. »Bulletin«-Geschäftsführerin Rachel Bronson begründete den Schritt unter anderem mit festgefahrenen Abrüstungsverhandlungen, Atomtests in Nord-Korea, Investitionen in Nuklearwaffen-Arsenale und dem fortschreitenden Klimawandel. Auch die Unberechenbarkeit von US-Präsident Donald Trump, die vor allem in dessen Twitter-Botschaften zum Ausdruck komme, sei in Betracht gezogen worden. Die Uhrzeit der Weltuntergangsuhr wird von einem Wissenschaftlergremium festgelegt und soll der Öffentlichkeit verdeutlichen, wie nah die Menschheit vor der Selbstzerstörung steht.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen