Schließung der Route keine Lösung

Berlin (GKZ) – »Brot für die Welt« warnt die Europäische Union vor schweren Menschenrechtsverletzungen, sollte die EU die Zusammenarbeit mit Libyen und Ägypten zur Schließung der Mittelmeerroute ausbauen. Dies erspare zwar hässliche Bilder von kenternden Booten vor der eigenen Küste, so Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin der Hilfsorganisation. »Es erspart den Flüchtlingen aber nicht Bedrohungen für Leben, Würde und Rechte.«

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen