Zeig dich: Wie Martin Luther wirklich aussah 

Sah Martin Luther so aus wie die Wachsfigur im Ham­burger Panoptikum (Foto, mit Geschäftsführerin Susanne Färber)? Ein Forschungsprojekt der Technischen Hochschule Köln, des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg will das wahre Gesicht des Reforma­tors ergründen. Die Forscher wollen klären, inwiefern vor allem die Gemälde von Lukas Cranach dem Älteren ein realistisches Porträt von Luther entwarfen oder ob sie eine nachträgliche Heroisierung darstellen. Weltweit werden dazu den Angaben zufolge alle Lutherporträts des Untersuchungszeitraums untersucht, digital erfasst und durch spezielle Analyseverfahren in ihren »relativen Ähnlichkeitsverhältnissen« dargestellt. Die Leibniz-
Gemeinschaft unterstützt das Vorhaben mit einer Million Euro. 

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.