»XXL-Striezel« brachte fast drei Tonnen auf die Waage

Dresdner Bäcker präsentierten beim traditionellen Stollenfest auf dem Striezelmarkt einen Riesenstollen. Er wurde zunächst mit einem Pferdewagen durch die Dresdner Altstadt bis zum Striezelmarkt gefahren und anschließend stückweise verkauft.
Der Erlös geht an den Deutschen Kinderschutzbund in Dresden und einen Abenteuerspielplatz in der Stadt. Der »XXL-Striezel« war den Angaben zufolge mehr als drei Meter lang, fast zwei Meter breit, knapp einen Meter hoch und 2 980 Kilogramm schwer.

Autor:

Adrienne Uebbing aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.