Namen

Die frühere Bundesfamilienministerin Christine Bergmann (SPD) hat durch das Pilgern auf dem Jakobsweg Abstand zu sich selbst gewonnen. Pilgern helfe, »Prioritäten neu zu setzen«. »So manche Niederlage aus meinem politischen Leben, die irgendwo noch schmerzte, kann ich getrost belachen«. Zugleich sei es »in Zeiten zunehmender Fremdenfeindlichkeit eine Erfahrung«, sich als Pilger auf den Weg zu machen und als »Fremder« auf freundliche Aufnahme zu hoffen. Dies wünsche sie vielen, vor allem jungen Menschen.

Der Chef von Europas größter Schuhhandelskette, Heinrich Deichmann, hält nichts davon, Läden verstärkt an Sonntagen zu öffnen: »Die Kunden kaufen ja nicht mehr ein, nur weil Sonntag ist, sondern sie verschieben ihre Einkäufe«, sagte er der »Wirtschaftswoche«. Es sei gut, einen Tag in der Woche zu haben, an dem die Arbeit ruht. »Wenn das der Sonntag ist, umso besser. Dann können die Menschen in die Kirche gehen«, sagte der Unternehmer, der Mitglied einer Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde (Baptisten) ist.

Die Frauenrechtlerin Alice Schwarzer hat Islamisten und Evangelikale auf eine Stufe gestellt. Der ideologische Missbrauch sei keine muslimische Spezialität. Bis heute gebe es auch innerhalb des Christentums solche Strömungen, »zum Beispiel die der Evangelikalen«, schrieb sie in einem Beitrag für »Die Welt«: »Auch ihr Credo ist der fundamentale Unterschied zwischen den Geschlechtern und die Unterwerfung von Gesellschaft und Staat unter ihre ›Gottesgesetze‹«.

Der deutsche Filmemacher Wim Wenders sieht in Papst Franziskus »eine Gegenfigur zu fast allen Politikern heute«: Er sei ein Mensch, »der tatsächlich das Gemeinwohl und nicht nur seine eigenen Interessen, also die der eigenen Kirche, vertritt«. Der Pontifex trete »für die 80 Prozent der Menschen ein, die immer weiter abdriften von den privilegierten 20 Prozent«. »Franziskus ist ein unglaublich mutiger Mensch, um nicht zu sagen: furchtlos«, erklärte der Regisseur, der im Auftrag des Vatikan den Dokumentarfilm »Ein Mann seines Wortes« über Papst Franziskus gedreht hat, der im Juni in die Kinos kommt.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen