Namen

Die Schriftstellerin Charlotte Link glaubt an eine Wiederbegegnung mit ihrer verstorbenen Schwester nach dem eigenen Tod. »Ich stelle mir vor, dass sie auf mich wartet«, sagte Link dem evangelischen Monatsmagazin »chrismon«. »Die Auferstehung der Toten und das ewige Leben«, diese Worte im christlichen Glaubensbekenntnis seien ihre ganze Hoffnung. Sie freue sich auf die Wiederbegegnung mit ihrer Schwester, die an Krebs gestorben ist: »Diese Vorstellung finde ich unglaublich tröstlich.«

Die Osnabrücker katholische Theologin Margit Eckholt sieht gute Chancen, Bewegung in die Frage nach kirchlichen Ämtern für Frauen in der katholischen Kirche zu bringen. Dafür müssten allerdings zunächst die Bedingungen, unter denen Frauen Diakoninnen oder Priesterinnen werden könnten, »solide« analysiert und diskutiert werden, sagte die Professorin. Es gehe darum, über eine fundierte wissenschaftliche Arbeit und im Gespräch mit Bischöfen und kirchlichen Verantwortungsträgern dazu beizutragen, »dass neue Türen geöffnet werden können«.

Der Bergsteiger Reinhold Messner hat auf seinen Expeditionen auch in Todesangst nie an Gott gedacht. Der Umweltaktivist sieht im Menschen ein spirituelles Wesen. »Das Wertvollste, was wir haben, ist die Kreativität – und natürlich auch die Fähigkeit, Sinn zu stiften«, so der 73-Jährige. »In der christlichen Lehre heißt es allerdings, dass es der Sinn des Lebens sei, in den Himmel zu kommen. Und das ist der größte Betrug, den man am Menschen begehen kann«, so Messner.

Auch nach der dritten Nierentransplantation hadert der gläubige Katholik und ehemalige Fußball-Bundesligaprofi Ivan Klasnic (37) nicht mit Gott. »Der Verlauf meines Lebens hat mich nicht an Gott zweifeln lassen, es sollte so kommen«, sagte er. »Ich habe ja nichts falsch gemacht oder etwas dafür getan, das zu dieser Situation geführt hat.« Er bete zu Gott und denke an Gott. »Das war immer so, unabhängig davon, wie es mir geht.« Klasnic ist weltweit der einzige Fußballprofi, der mit einer transplantierten Niere aktiv war. Mit Werder Bremen gewann er in der Saison 2003/2004 Pokal und Meisterschaft.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen