Namen

Ex-Bundestagspräsident Norbert Lammert ist in der Kategorie Lebenswerk mit dem Ökumenischen Predigtpreis »für sein ökumenisches Wirken« gewürdigt worden. Der CDU-Politiker gelte als »gefragter Prediger über alle Konfessionen hinweg«, hieß es in der Begründung. Auch seine Reden trügen oft den Charakter von Predigten und verbänden in einzigartiger Weise politische und geistliche Rede. Mit dem Preis will der Verlag für die Deutsche Wirtschaft die Redekunst in den Kirchen fördern.

Die Hörfunk-Journalistin Jessica Brautzsch ist für ihre crossmediale Beitragsserie »Glaubenssache – von der Atheistin zur Christin« mit dem Medienpreis »Goldener Kompass« ausgezeichnet worden. In der Reihe erzählt die Journalistin wie sie mit 28 Jahren zum christlichen Glauben fand. Der Christliche Medienverbund KEP verleiht den Preis an Medienschaffende, die Beispiele glaubhaft gelebten Christseins vorbildlich darstellen oder Beiträge veröffentlichen, die bewirken, dass christlicher Glaube und Kirche im öffentlichen Gespräch bleiben.

Der ehemalige oldenburgische Bischof Jan Janssen wird neuer evangelischer Seemannspastor für Europas größten Hafen in Rotterdam. Er übernimmt im Herbst 2018 die Leitung der dortigen Station der Deutschen Seemannsmission. Er freue sich auf das persönliche Gespräch mit den Menschen »in diesem Brennpunkt der Globalisierung«, sagte Janssen zu seiner neuen Aufgabe. Vorletzte Woche war der 54-jährige Theologe nach neun Jahren im Amt als Bischof überraschend zurückgetreten.

Ex-Bild-Chef Kai Diekmann ist vom Freundeskreis Yad Vashem in Deutschland zum neuen Vorsitzenden gewählt worden. Der Freundeskreis beschafft unter anderem finanzielle Mittel für die Einrichtung und fördert Gedenkprojekte in Deutschland und Israel. Diekmann erklärte: »Die Erinnerung an den Holocaust und die Lehren, die wir daraus ziehen, sind für jeden Deutschen Verpflichtung. Der Holocaust, stellt für die Menschheitsgeschichte einen präzedenzlosen Zivilisationsbruch dar. Wir dürfen nicht zulassen, dass dies – wie es zurzeit von manchen getan wird – infrage gestellt wird.«

Autor:

Adrienne Uebbing aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.