Lüge

Beiträge zum Thema Lüge

Glaube und Alltag Premium
Dietrich Bonhoeffer im Hof des Wehrmachtsuntersuchungsgefängnisses von Berlin-Tegel im Sommer 1944. Vor 74 Jahren, am 9. April 1945, wurde der evangelische Theologe Bonhoeffer im Konzentrationslager Flossenbürg bei Regensburg hingerichtet.

Wie Bonhoeffer log und doch nicht log
»Wer zynisch die Wahrheit sagt, lügt«

Von Sybille Marx Angenommen, ein Lehrer beginnt einen Schüler vor der Klasse über die Alkoholprobleme des Vaters auszufragen – ist der Junge dann ein Lügner, wenn er aus Scham das meiste verschweigt oder verleugnet? Heißt »die Wahrheit sagen« immer: aussprechen, was Fakt ist, offenlegen, was man weiß? Ein solcher Wahrheitsbegriff wäre zynisch, urteilte der berühmte evangelische Theologe und Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer. Noch in der Todeszelle in Tegel schrieb er neben Briefen auch...

  • 24.03.19
  • 569× gelesen
Glaube und Alltag
Herbststimmung im Luthergarten 
Bis zum Reformationsjubiläum 2017 sollten 500 Bäume auf dem ovalen Gelände hinter der Wittenberger Schlosskirche wachsen, in dessen Mitte eine stilisierte Lutherrose mit Kreuz angelegt ist. Das »Himmelskreuz« ist ein Kunstwerk aus zwei übereinander schwebenden Kreuzen. Am Reformationstag 2018 soll nun der letzte Baum für das Deutsche Nationalkomitee des Lutherischen Weltbundes (DNK/LWB) gepflanzt werden.

Feigheit vor dem Feind

Tatsache: Das achte Gebot ermahnt uns, nicht falsch Zeugnis wider unseren Nächsten zu reden, und dennoch gehört die Lüge zu unserem Leben. Von Hans Jürgen Luibl Wie findest du mein neues Kleid? Es steht mir doch gut, oder?« Er zögert einen Moment. Nein, denkt er, nein, das steht ihr eigentlich nicht. Er sieht das Kleid, er sieht ihr erwartungsvolles Gesicht. »Ja«, sagt er. Da hat der Mann im Religionsunterricht wohl nicht gut aufgepasst. »Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen...

  • 09.11.18
  • 117× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.