Gottesdienst, Weihnachtsmarkt und Weihnachtsfeier im Internet
Krippenspiel wird als Videokonferenz aufgenommen

Zur Advents- und Weihnachtszeit hat die OnlineKirche der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) wieder besondere virtuelle Angebote organisiert. So wird am 13. Dezember von 17 bis 18.30 Uhr ein „Digitaler Weihnachtsmarkt“ veranstaltet, am 15. Dezember um 20 Uhr beginnt ein Weihnachtsfeier-Gemeindeabend per Internet und es gibt einen interaktiven Musikalischen Adventsgottesdienst. Ein digitales Krippenspiel mit Darstellern aus Mitteldeutschland und Italien, aufgenommen im Videokonferenz-Format, wird am Heiligabend (24. Dezember) ausgestrahlt. Die Angebote sind nutzbar unter www.onlinekirche.net.

Zum „Digitalen Weihnachtsmarkt“ am 13. Dezember kann man sich in vorweihnachtlicher Atmosphäre online treffen, unterschiedliche Buden besuchen oder in der „Lobby“ bei Glühwein und Lebkuchen über eigene Adventserfahrungen ins Gespräch kommen. Es gibt unter anderem einen Stand für digitale Rollenspiele, eine Weihnachtsbäckerei, einen Glühwein-Stand, Buden mit Musik, Geschichten und einem Lego-Krippenspiel sowie einen Stand zu ökologischen und wohltuenden Geschenken und Leckereien. Mit Musik der Banda Escola Popular wird zum Mitsingen traditioneller Advents- und Weihnachtslieder mit neuem Klang eingeladen. „Wir wollen es ermöglichen, trotz der Einschränkungen Geselligkeit zu erleben und die Adventszeit miteinander zu feiern, damit keiner einsam sein muss“, sagt Ramón Seliger, Pfarrer der OnlineKirche.

Am 15. Dezember um 20 Uhr beginnt ein Weihnachtsfeier-Gemeindeabend. Die Gemeinde der OnlineKirche trifft sich regelmäßig online zu Mini-Impulsen und digitaler Gemeinschaft – das gewohnte 90-Minuten-Format wird hier in Vor-Weihnachtsstimmung versetzen. Alle Interessierten können teilnehmen, „es soll ein gemütlicher Abend werden“, so Seliger.

Auf der Website der OnlineKirche gibt es einen interaktiven Musikalischen Adventsgottesdienst. Mit einem Klick auf Fenster und Türen eines Fotos des Landeskirchenamtes können Informationen abgerufen und Aktionen ermöglicht werden. Sogar ein digitales Händeschütteln mit Gottesdienst-Besuchern ist möglich. https://onlinekirche.ekmd.de/feiern/online-gottesdienst/Musikalischer-Adventsgottesdienst/

Da am Heiligabend (24. Dezember) vor Ort viele Krippenspiele ausfallen, wird es ein digitales Krippenspiel geben. Aufgrund von Erfahrungen der Mitglieder der OnlineKirche mit Videokonferenzen wird dabei erstmals dieses Tool genutzt. Die Rollen übernehmen Menschen aus verschiedenen Orten, beispielsweise kommt Maria aus Schkopau und Josef aus Ilmenau. Aus den aufgenommenen Videokonferenz-Beiträgen wird ein Videofilm zusammengeschnitten, der die Weihnachtsgeschichte in Bildschirm-Fenstern erzählt. „Wir wollen mit den Möglichkeiten der Videokonferenz spielen“, berichtet der Online-Pfarrer, „das wird sicher sehr unterhaltsam“.

Weitere Informationen im Internet: www.onlinekirche.net

Autor:

susanne sobko aus Eisenach-Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen