Unbefangen fragen lernen

Von Christian Feldmann

Wenn man einmal nachgedacht hat, will man immer wieder nachdenken, weil man merkt, dass man dabei Erfahrungen sammelt.« – »Es wird langweilig, wenn man zwei bis drei Tage lang nur Gutes erlebt. Dann fehlt der Spaß.« – »Gefühle stecken an.«
Nein, das sind keine Kalendersprüche, sondern Gedankensplitter, die neun- und zehnjährige Schulkinder in einer Philosophie-Klasse geäußert haben. Eine Berliner Rundfunkjournalistin hat sie aufgeschrieben und präsentiert sie völlig zu Recht wie einen Schatz: Kinder haben noch keine festgefahrenen Konzepte vom Leben. Sie fragen unbefangen »Warum?«, lassen sich nicht mit Phrasen abspeisen und kommen so zu Erkenntnissen, die oft viel wichtiger sind als die Fakten und Formeln, die auf dem Lehrplan stehen. Ein Buch für kurze Nachdenkmomente und lange Schmö­kerstunden.

Plahl, Silvia: Wer sind eigentlich die Eltern von Gott? Die Weisheit der Kinder. Rowohlt Taschenbuch Verlag, 160 S., ISBN 978-3-499-63228-0, 9,99 Euro
Bezug über den Buchhandel oder den Bestellservice Ihrer Kirchen­zeitung: Telefon (0 36 43) 24 61 61

Autor:

EKM Süd aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.