Weimar
Bewerbung als „Fair Trade"-Stadt

Weimar (red) – Die Klassikerstadt bewirbt sich um die Auszeichnung als „Fair Trade Town“. Damit verpflichtet sie sich, fair gehandelte Produkte verstärkt zu nutzen und Informations- und Bildungsarbeit zum Thema zu unterstützen. Neben dem Verein "Faire Welt", dem Weltladen-Dachverband und verschiedenen Händlern engagieren sich unter anderem die evangelische Kirchengemeinde und die Katholische Gemeinde „Herz Jesu“ für die Initiative. Als „fair gehandelt“ werden Produkte bezeichnet, bei denen vorgeschriebene Sozial- und Umweltstandards bei der Herstellung eingehalten und für deren Abkauf den Erzeugern Mindestpreise garantiert werden.

Autor:

Beatrix Heinrichs aus Jena

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen