Der Pulsschlag des Glaubens

Die Internationale Gebetswoche der Evangelischen Allianz, die auf der Gründungskonferenz der Evangelischen Allianz 1846 beschlossen wurde, startet am Sonntag zum 172. Mal.

Sie stehe in diesem Jahr unter dem Titel »Als Pilger und Fremde unterwegs«, teilte die Allianz mit. In einer Mitteilung schrieben die Vorsitzenden der Deutschen Evangelischen Allianz (DEA), Ekkehart Vetter und Siegfried Winkler, im Blick auf das gemeinsame Gebet: »Es ist der Pulsschlag des Glaubens. Die jährliche Allianzgebetswoche ist eine besondere Gelegenheit zum gemeinsamen Gebet, die Jesus uns anvertraut hat. Deshalb gilt es, sie in besonderer Weise zu nutzen und ihre Möglichkeiten immer wieder neu zu entdecken, ansprechende Gebetstreffen zu gestalten und neue kreative Formen zu praktizieren. Durch regelmäßige Impulse zum Gebet fördern wir die Entwicklung von der Gebetswoche zur Gebetsbewegung, das ganze Jahr hindurch.« Der Generalsekretär der DEA, Hartmut Steeb, äußerte sich ebenfalls zur Bedeutung des Gebets: »Von Anfang an war die Gemeinde Jesu eine Gebetsgemeinschaft. Schon vor Pfingsten war das ständige Übung.« Es sei nur folgerichtig, so Steeb, als Christen miteinander den Schwerpunkt in einer Woche auf das gemeinsame Gebet zu legen. Damit solle freilich das Gebet »noch nicht abgearbeitet« sein. Dazu biete die DEA gleichsam als tägliche »Gebetslosung« für jeden Tag ein Gebetsanliegen an, dass die Christen im Land miteinander verbinde. Dies werde durch ein zweites Gebetsanliegen verstärkt, das sich mit der Situation der verfolgten Christen weltweit befasst und diese vor Gott bringe.
Die DEA ist ein Dachverband für rund 1,3 Millionen evangelikal, pietistisch und charismatisch ausgerichtete Christen aus Landes- und Freikirchen. Ihr Sitz befindet sich im thüringischen Bad Blankenburg, wo die DEA das Tagungszentrum Evangelisches Allianzhaus unterhält.(GKZ/epd)

https://allianzgebetswoche.de

Autor:

Adrienne Uebbing aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.