30 Jahre Deutsche Einheit
Magdeburger Lesereihe „Politischer Herbst“

Außenminister a. D. Markus Meckel kommt zu Lesungen nach Niederndodeleben und Magdeburg.
  • Außenminister a. D. Markus Meckel kommt zu Lesungen nach Niederndodeleben und Magdeburg.
  • Foto: epd-bild/Rolf Zöllner
  • hochgeladen von Angela Stoye

Magdeburg (red) - Unter dem Titel „Politischer Herbst - Literatur nach und zu 30 Jahren Deutscher Einheit“ laden die Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen-Anhalt und die Beauftragte des Landes Sachsen-Anhalt für die Aufarbeitung der SED-Diktatur zu einer Lesereihe ein. Zum Auftakt liest der letzte Außenminister der DDR nach der freien Volkskammerwahl vom 18. März 1990, Markus Meckel, am 25. September an zwei Orten aus seinem Buch „Zu wandeln die Zeiten. Erinnerungen“. Darin beschreibt er seinen Weg in der DDR, der ihn vom Pfarrer zum Politiker werden ließ. Die erste Lesung beginnt um 17 Uhr in der Kirche St. Peter und Paul in Niederndodeleben bei Magdeburg. In dem Bördedorf leitete er von 1988 bis 1990 die ökumenische Begegnungs- und Bildungsstätte „Mauritiushaus“. De zweite Lesung mit Markus Meckel steht um 20 Uhr in der Magdeburger Pauluskirche auf dem Programm.
„30 Jahre Deutsche Einheit geben Anlass zurückzuschauen auf Auf- und Umbrüche“, sagt Birgit Neumann-Becker, die Beauftragte des Landes Sachsen-Anhalt für die Aufarbeitung der SED-Diktatur. Die Friedliche Revolution habe das Ende der Ein-Parteien-Herrschaft bedeutet. „Es brach eine neue Zeit an, in der sich für fast alle Ostdeutschen das meiste veränderte. Darüber lohnt es sich zu sprechen und in diesen Veranstaltungen mit einer Reihe prominenter Protagonisten zu diskutieren.“
Die Auswirkungen Mauerfalls seien noch heute zu spüren, so Annette Berger von der Evangelischen Erwachsenenbildung Sachsen-Anhalt. „Demokratie wird immer wieder infrage gestellt. In diesem aufgeheizten Herbst stehen Menschen mit ihren Geschichten im Mittelpunkt, die ihre Sicht auf die 30 Jahre und die Zeit davor aus erster Hand schildern.“

Weitere Termine der Reihe

30. September, Magdeburg, Pauluskirche, 20 Uhr: „Wir sind ein Volk! - Oder?“ - Lesung mit Freya Klier und Lothar Tautz. Musik: Stephan Krawczyk

9. Oktober, Magdeburg, Kirche St. Michael, 19 Uhr: „Untergrund war Strategie. Punk in der DDR zwischen Rebellion und Repression“ - Lesung mit Geralf Pochop

16. Oktober, Magdeburg, Pauluskirche, 19 Uhr: „Die ewige Morgenröte“ - Zeitzeugengespräch mit dem Schauspieler und Grimmepreisträger Jochen Stern

30. Oktober, Magdeburg, Hoffnungskirche, 19 Uhr: „Schattenspiel. Pfarrer Eckart Giebeler zwischen Kirche, Staat und Stasi“ - Lesung mit der Autorin Dr. Marianne Subklew-Jeutner

6. November, Magdeburg, Kirche St. Michael, 19 Uhr: Das im Oktober 2019 erschienene Buch „Aufruf zum Miteinander - 30 Jahre Friedliche Revolution 2019/2020. Eine Diskussion mit Hans-Jochen Tschiche“ steht im Mittelpunkt des Abends. Der Band versammelt politische Texte des 2015 verstorbenen Pfarrers, mit denen sich verschiedene Autoren auseinandersetzen. Den Abend gestalten Stephan Bickardt, Hans-Joachim Döring, Birgit Neumann-Becker und Wolfram Tschiche.

Autor:

Angela Stoye aus Magdeburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen