Mission  vor Ort
Zu Besuch: Pfarrerinnen  aus EKM-Partnerkirchen

Blick von außen: Die Pfarrerinnen Helen Monica Kennedy (links) und Nancy Nahum Mtera bei der Synode in Drübeck.
  • Blick von außen: Die Pfarrerinnen Helen Monica Kennedy (links) und Nancy Nahum Mtera bei der Synode in Drübeck.
  • Foto: Willi Wild
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Das Nachdenken über zukunftsfähige Strukturen begleitet Kirchen in Deutschland bereits seit Jahrzehnten. Das Leipziger Missionswerk will nun gezielt die Perspektiven der Partnerkirchen in diese Diskussionen einbringen. »Gemeinde querdenken: Neue Wege für eine alte Kirche« – so lautet der inhaltliche Schwerpunkt des internationalen Begegnungsprogramms »Mission to the North« (Mission in den Norden) in diesem Jahr. Bis 27. Juni sollen Pfarrerin Nancy Nahum Mtera von der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Tansania (ELCT) und Pfarrerin Helen Monica Kennedy von der Tamilischen Evangelisch-Lutherischen Kirche (TELC) Ideen für eine Kirche von morgen entwickeln. Sie waren bereits bei der Synode der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) in Drübeck zu Gast. Bis zum 7. Mai sind sie zu einer Gemeindewoche in der EKM unterwegs.
Das Missionswerk möchte mit den Gästen über ihre Erfahrungen sprechen. Dabei sollen Fragen erörtert werden, wie: Welchen Eindruck haben die Pfarrerinnen vom kirchlichen Leben in Deutschland? Was halten sie von den Strukturdiskussionen? Dabei soll auch die Einschätzung und der Blick von außen auf kirchliche Projekte der Erprobungsräume erfolgen.
Seit 2006 lädt das Leipziger Missionswerk Frauen aus den drei Partnerkirchen in Tansania, Indien und Papua-Neuguinea zum Begegnungsprogramm »Mission to the North« ein. Innerhalb von drei Monaten erhalten Theologinnen einen Einblick in das kirchliche Leben in Mitteldeutschland, reflektieren ihre Erfahrungen und geben Impulse.
(G+H)

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen