Notiert
Film zeigt Entstehung der Tora

Erfurt (epd) – Mit zwei Online-Veranstaltungen setzen die beiden großen Kirchen ihr Projekt "Tora ist Leben" fort. Am Mittwochnachmittag ist der Kurzfilm "Vom Pergament zur Tora" veröffentlicht worden, teilten die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und das Bistum Erfurt mit. Anschließend hatte man zur Zoom-Konferenz "VielStimmigkeiten" zur Tora und ihren Klängen in den jüdischen Kulturen eingeladen. Der Kurzfilm zeige, wie viel Liebe, Handwerk und Geduld dazugehörten, um die 304 805 Buchstaben einer Tora auf Pergament zu bringen. Die Erfurter Filmemacherin Alice End habe dazu den Sofer (den Tora-Schreiber) Reuven Yaacobov in Berlin besucht. Die fertige Tora soll ein Geschenk der Christen an die Jüdische Landesgemeinde Thüringen sein. Bereits seit Oktober 2019 arbeitet Yaacobov an der Rolle für die Erfurter Synagoge. Sie soll im Herbst übergeben werden und ihre gebrauchte Vorgängerin im Gottesdienst ersetzen.
www.ahavta.com

Autor:

Online-Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen