ohnepessimismus

Beiträge zum Thema ohnepessimismus

Glaube und Alltag

Wort zum Tag 02.04.2020
verletzlich.

Jetzt ist der Moment, um furchtlos menschlich zu sein. Nicht morgen oder in einem Jahr oder irgendwann. Jetzt ist jetzt. Dieser Gedanke ist mir gerade ganz nahe. Trotzdem will ich nichts tun, was nicht gebraucht wird. Was wird gerade gebraucht? Das frage ich mich die ganze Zeit. In meinen Gemeinden, in meiner Familie, für mich, für meine Freunde. Von Hartmut Rosa lese ich gerade ganz aktuell (taz, Ausgabe 25.03.2020, Interview mit Hartmut Rosa): „Im Grunde bin ich überzeugt davon, dass nur in...

  • 31.03.20
  • 24× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.