Workshops und öffentliche Konzerte:
Blick in die Zukunft mit Telemann Outreach Lab

Spark - Die klassische Band
2Bilder

Musikkonzepte von morgen stehen im Mittelpunkt eines neuen Veranstaltungsangebotes des Zentrums für Telemann-Pflege und -Forschung. Das „Telemann Outreach Lab“ (22.-27. Juni 2021) ermöglicht jungen Ensembles, unter fachkundiger Anleitung über mehrere Tage hinweg intensiv an Musikformaten der Zukunft zu arbeiten und dem Publikum spannende Einblicke in ihre Ideenwelten zu gewähren. Jungen Musizierenden wird so beim Einstieg ins berufliche Leben geholfen und der Diskurs zur Frage gesellschaftlicher Relevanz klassischer Musik kreativ angeregt.

Junge Ensembles aus drei Ländern

Für die erste Auflage des „Telemann Outreach Lab“, das künftig regelmäßig einen festen Platz im Angebot des Telemann-Zentrums bekommen soll, haben sich vier junge Ensembles aus Deutschland, Österreich und der Schweiz angemeldet.

Alle Ensembles reichten vorab Konzeptvorschläge ein, an denen während der Workshop-Tage intensiv „gefeilt“ werden soll. Für das Publikum, das am Sonnabend herzlich zu den Präsentationen eingeladen ist, ergeben sich so spannende Einblicke in innovative und experimentierfreudige Modelle der Musikrezeption. Im Mittelpunkt aller Konzerte stehen natürlich Kompositionen von Georg Philipp Telemann, die in spannenden Kombinationen mit Werken und Improvisationen vom 17. bis zum 21. Jahrhundert erklingen.

Barock trifft Gegenwart

Die Dozierenden legen aber auch selbst Hand an ihre Instrumente: Das Ensemble SPARK präsentiert am Freitag, 25.6., 19.30 Uhr, sein Programm „Be Baroque“ und Andreas Böhlen wird am Sonnabend, 26.6., 19.00 Uhr mit seiner Jazzband und dem Ensemble „alla mente“ zu hören sein. Beide Konzerte stehen sinnbildlich für die individuellen Profile dieser Ensembles, die ihre eigene Nische im Spannungsfeld zwischen historischer Aufführungspraxis, Jazz, zeitgenössischer Musik, Improvisation und alternativen Konzertformaten gefunden haben und somit methodisch den jungen Ensembles des Outreach Labs zum Vorbild gereichen können.

Flankiert wird das „Telemann Outreach Lab“ von Livestreams via Youtube- und Facebook, u.a. von Vorträgen, Workshops, Podcasts, sowie einer Podiumsdiskussion am Donnerstag-Abend.

Öffentliche Konzerte (live mit Publikum):

Fr., 25.6., 19.30 Uhr
SPARK - Die klassische Band: „Be Baroque“
Sa., 26.6., 19 Uhr
Andreas Böhlen Band & Ensemble alla mente: „Showdown“
Sa., 26.6., 21 Uhr
„Outreach Lounge“: Vier junge Ensembles präsentieren ihre innovativen Konzepte zur Musikrezeption

Informationen und Kartenservice

Tel. +49 (0)341 14 990 758
Biber-Ticket, Volksstimme Service-Center und Tourist-Information Magdeburg

Online: www.telemann.de

Streamingangebote über:
Youtubekanal - Telemann-Zentrum Magdeburg
Facebook-Seite – G. Ph. Telemann

Spark - Die klassische Band
Andreas Böhlen
Autor:

Telemannzentrum Magdeburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen