Bis Ende April können sich Chöre anmelden
Noch immer Hoffnung auf einen Buga-Tag voller Musik

Trotz aller Unwägbarkeiten soll zum Chorfest der EKM auf der Buga vielstimmiger Gesang die Herzen erreichen.
2Bilder
  • Trotz aller Unwägbarkeiten soll zum Chorfest der EKM auf der Buga vielstimmiger Gesang die Herzen erreichen.
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Die Propsteichortage 2012 im Jahr „Reformation und Musik“ sind vielen Kirchenchormitgliedern bestimmt noch in guter Erinnerung. Damals trafen sich am gleichen Tag rund 4000 sangesfreudige Menschen in Apolda, Magdeburg, Merseburg und Suhl. In diesem Jahr – so die langjährige Planung – soll auf der Bundesgartenschau in Erfurt wieder ein großes EKM-weites Chorfest stattfinden. Unter dem Motto „Ins Herz gesät – ins Herz gesungen“ ist es für den 26. Juni vorgesehen.
„Rund 3000 Sängerinnen und Sänger hatten wir ursprünglich eingeplant“, sagt Landeskirchenmusikdirektor Dietrich Ehrenwerth. Ob so viele allerdings zusammenkommen könnten, ob das Chorfest überhaupt stattfinden könne, vielleicht auch in einer reduzierten Form, das sei zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch völlig ungewiss. Niemand wisse derzeit, wie sich die Corona-Situation bis Ende Juni entwickele. „Wir planen gegenwärtig weiter und laden die Chöre ein, das auch zu tun“, so Ehrenwerth. Noch immer wolle man die Hoffnung nicht aufgeben. „Wir wollen uns nicht nachsagen lassen, wir hätten zu früh abgesagt“, erklärt er.
Natürlich ist sich der Landeskirchenmusikdirektor darüber im Klaren, dass sich die Kirchenchöre seit langer Zeit in einer sehr schwierigen Lage befinden. „Die Chorleiter haben zumeist ihre Chöre seit Wochen und Monaten nicht mehr gesehen.“ Trotzdem lägen ihm aus einigen Kirchenkreisen Anmeldungen zum Buga-Chorfest vor. "Allerdings bei weitem nicht flächendeckend“, schränkt Ehrenwerth ein.

„Wir planen gegenwärtig weiter und laden die Chöre ein, das auch zu tun“

Bereits in der zweiten Novemberhälfte erhielten die Chöre über die Kreiskantoren ein Einladungsschreiben für das landeskirchenweite Chorfest auf der Buga. Ein paar Wochen später wurde Notenmaterial mit den Chorsätzen verschickt. Darunter sind auch viele einfache Stücke. „Die Lieder für den Gottesdienst kann man auch schon allein zu Hause üben. Dabei helfen eigens produzierte Proben-Videos, deren Links vom Zentrum für Kirchenmusik an die Chorleiter mit der Bitte um Weitergabe verschickt worden sind“, erzählt Ehrenwerth. „Alle Chöre der EKM sind also eingeladen. Noch bis zum 30. April können sie sich über die Kreiskantoren anmelden. Der Buga-Eintritt für die Chorsängerinnen und -sänger ist an diesem Tag frei“, so Dietrich Ehrenwerth, der hofft, dass dann am 26. Juni frohe Weisen über das Buga-Gelände klingen können. Den ganzen Tag über wird es auf den Bühnen an beiden Buga-Standorten, dem Ega-Gelände und auf dem Petersberg, Gelegenheit zum Hören und Mitsingen geben. Höhepunkt sollen in der Mitte des Tages zwei Festgottesdienste mit den Propsteikantoren und Landesbischof Friedrich Kramer sein.
„Die Entscheidung, ob das Chorfest stattfinden kann, werden wir in einer Besprechung im Landeskirchenamt vermutlich Mitte Mai treffen. Auf unserer Homepage und per Mail werden die Chöre auf dem Laufenden gehalten. Noch wollen wir die Hoffnung nicht aufgeben, miteinander einen Tag voller Musik zu erleben“, sagt der Landeskirchenmusikdirektor.
Claudia Crodel

www. kirchenmusik-ekm.de

Trotz aller Unwägbarkeiten soll zum Chorfest der EKM auf der Buga vielstimmiger Gesang die Herzen erreichen.
Autor:

Online-Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen