EKM und Bistum
Keine generelle Absage von Weihnachtsgottesdiensten

Mit Abstand und Mundschutz: Gottesdienste sollen trotz der Corona-Pandemie und dem zweiten harten Lockdown grundsätzlich möglich sein.
  • Mit Abstand und Mundschutz: Gottesdienste sollen trotz der Corona-Pandemie und dem zweiten harten Lockdown grundsätzlich möglich sein.
  • Foto: Paul-Philipp Braun (Archiv)
  • hochgeladen von Paul-Philipp Braun

Trotz der weiterhin angespannten Corona-Lage sind Gottesdienste weiterhin zugelassen. Wie eine Sprecherin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) auf Anfrage von "Glaube+Heimat" sagte, habe eine Krisensitzung des Landeskirchenamtes am Dienstag diese Regelung verabschiedet. Dies heiße jedoch nicht, dass überall auch Gottesdienste möglich seien, sagte die Sprecherin: "Es gibt von uns keine einheitliche Vorgabe." Stattdessen sollten Möglichkeit und Gestaltung der Gottesdienste vom jeweiligen lokalen Infektionsgeschehen abhängig gemacht werden. Gemeindekirchenräte beziehungsweise die örtlichen Kirchenkreise seien dafür zuständig. 
Zur Unterstützung werde es zeitnah ein offizielles Schreiben des Landeskirchenamtes geben, darin sollen dann auch Empfehlungen zum Umgang verschriftlicht werden, so die Sprecherin.

Auch das Katholische Bistum Erfurt hält an der Möglichkeit der Gottesdienstfeiern fest. Wie ein Sprecher sagte, seien dafür auf Bistumsebene Hygienekonzepte erarbeitet worden. Ein neues und strengeres Schutzkonzept soll noch im Laufe der Woche verschickt werden.

Die Thüringer Landesregierung hatte zuvor Gottesdienste unter Wahrung der Hygienemaßnahmen grundsätzlich gestattet und die Ausübung den Religionsgemeinschaften freigestellt. 

Thüringer Landesregierung erlaubt Weihnachtsgottesdienste
Autor:

Paul-Philipp Braun aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen