Museen werden Luther nicht gerecht

Hamburg/Wittenberg (epd) – Der Direktor der Stiftung Luthergedenkstätten, Stefan Rhein, will die Theologie Martin Luthers an den Lutherorten wieder aufleben lassen. »Ich finde, die Museen werden Luther noch längst nicht gerecht«, sagte Rhein der Wochenzeitung »Die Zeit«. »Unsere Vorfahren waren da klüger, weil sie seine Theologie an den Lutherorten aufleben ließen: durch eine Diakoniestation oder eine Armenschule.« Erst das »geschichtsselige 19. Jahrhundert« habe daraus Museen gemacht, fügte Rhein hinzu. »Meine Aufgabe ist, die Gedenkorte zurückzuverwandeln in Denkorte und Begegnungsstätten.«
Viele der Besucher, vor allem die Amerikaner, kämen als Pilger, sagte Rhein. »Für sie ist Wittenberg ein Ort der Verehrung, wo sie sich ihres Glaubens vergewissern. Deshalb darf ich Luther nicht dekonstruktivistisch auf den Kopf stellen, sondern muss die religiösen Gefühle unserer Gäste ernst nehmen.«
In der Obhut der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt befinden sich Martin Luthers Geburtshaus und Sterbehaus in Eisleben, Luthers Elternhaus in Mansfeld sowie das Lutherhaus und das Melanchthonhaus in Wittenberg.

Autor:

EKM Süd aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen