PASSIONSGESCHICHTEN (18)
VON DEM ANKERPLATZ DES KREUZES

Kreuz an der Ostsee (Caspar David Friedrich)

Dass keiner ihn aus seiner Schöpfung reiße, erwählte Gott sich einen Ankerplatz. Er rief dem Geist: „Zur Erde fahr und beiße dich tief hinein - vergraben als ein Schatz! Dort unten diene mir, um zu verketten die Ewigkeit der Zahl des Zifferblatts. Schau jene Grenze dort im Violetten: Wie steht der Wald zusammen, Baum an Baum! Ganz ähnlich sollst ab heute du dich betten als Riesenzeichen in des Weltalls Raum.“ So zwang der Gott den Geist ob Zaun und Hürde - laut rasselte der Anker in den Traum: Gefügt aus Hölzern war die schwere Bürde. Zwei Balken, grobe Last und ungeschlacht. Und trotzdem auch ein Zeichen voller Würde, verbindend hält und steht es Tag und Nacht. Wer aber soll des Kreuzes Anker zerren, wer hat die Kraft, wer übernimmt die Fracht? 

Vor Mob und Pöbel schleift’s der HERR der Herren 
als Siegeszeichen durch des Todes Sperren.

Wo Gottes eigner Fuß gestanden hatte, als er emporschwang erster Namen Last. Wo er gestemmt des Himmels Perlenplatte, die Welt bekrönend uns zu Ruh und Rast - dort, wo der Grundstein jenes Babelturmes, den Sohn einst Abraham geopfert fast: Wo sich verbarg das Nest des alten Wurmes, der uns zum Hades leitet nach dem Tod - und stand die Wiege des Gewittersturmes, aus dem der HERRGOTT endet Hiobs Not. Wo Mose einen Busch in Flammen schaute – und edle Steine fand für sein Ephod. Wo Salomo den großen Tempel baute, die Leiter angelehnt, als Jakob schlief! Wo sich das Weib zu Endor Tränke braute und gurgelnd nach der Welt der Tiefe rief: Hier hob man aus die Grube - einen Meter. Und senkte ein das Kreuz als Urstativ. 

Dann schleppte Gottes Sohn als Stellvertreter
das Großvisier hierher für uns, die Beter.

Autor:

Matthias Schollmeyer

Webseite von Matthias Schollmeyer
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen