Kirchenkreisfest
Oratorium „Unerhörte Schönheit“ in 17 Kirchen

Beethoven in vielen Kirchen
  • Beethoven in vielen Kirchen
  • Foto: Kirchenkreis Wittenberg
  • hochgeladen von Angela Stoye

Wittenberg (red) - Manchmal kommt es anders, als geplant. Diese Erfahrung musste im vorigen Jahr wegen der Pandemie auch der Kirchenkreis Wittenberg machen. Am 11. September holt er nun mit einem Kirchenkreisfest unter dem Motto „Unerhörte Schönheit“ in 17 verschiedenen Orten das nach, was schon 2020 über die Bühne gehen sollte.
Im Beethoven-Jahr 2020 sollte es in der unerhört schönen Stadt Pretzsch an der Elbe ein Kirchenkreisfest geben. Zum Abschluss wollten Sängerinnen und Sänger des Kirchenkreises das Oratorium „Unerhörte Schönheit“ von Andreas Hillger und Christoph Reuter uraufführen. In ihm geht es um die Musik Beethovens, um sein Leben mit Höhen und Tiefen. In diesem Jahr wird nun das Kirchenkreisfest in veränderter Form nachgeholt. Chor, Orchester und Solisten haben das extra für den Kirchenkreis Wittenberg geschriebene Werk eingeübt und in der Christuskirche in Kleinwittenberg aufnehmen lassen.
In vielen Orten des Kirchenkreises werden Menschen am 11. September zusammenkommen, Andacht halten, vielleicht ein Kinderprogramm haben und sie werden die Uraufführung des Beethovenoratoriums „Unerhörte Schönheit“ ab 17 Uhr in ihrer Kirche erleben. Folgende Gemeinden machen mit: Elster, Dabrun, Pretzsch, Jessen, Mügeln, Pouch, Zallmsdorf, Bülzig, Prettin, Bitterfeld, Christuskirche Kleinwittenberg, Friedersdorf, Holzweißig, Wergzahna, Gräfenhainichen und Zörbig. In der Stadtkirche St. Marien in Wittenberg wird das Oratorium schon um 15.30 Uhr zu hören sein. Hörproben, auch zum Mitsingen, und einen Trailer gibt es auf der Homepage des Kirchenkreises (www.kirchenkreis-wittenberg.de).

Autor:

Kirchenzeitungsredaktion EKM Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen