Ungewöhnliche Ausstellung
"Uta trifft Nina" in der Marienkirche am Dom

Naumburg (epd) – In der Marienkirche am Naumburger Dom ist derzeit mit "Uta trifft Nina" eine Ausstellung des Fotografen Jürgen Sieker zu sehen. Präsentiert wird eine Serie von Porträtstudien von Prominenten, die berühmten Kunstwerken wie den Naumburger Stifterfiguren gegenübergestellt werden, teilte eine Sprecherin der Vereinigten Domstifter in Naumburg mit. Unter anderem wird Nina Hagen der schönen Uta gegenübergestellt.
Jürgen Sieker, Jahrgang 1949, machte sich in den 1990er-Jahren einen Namen als Porträtfotograf. Von 1999 bis 2009 habe er "einen umfangreichen Dialog zwischen der Fotografie und der Skulptur der letzten fünf Jahrtausende in den unterschiedlichsten Kulturkreisen der Erde" geführt, erklärte die Sprecherin. Den Schlusspunkt und Höhepunkt bildete die Auseinandersetzung mit den Werken des Naumburger Meisters.
Neben der Konfrontation der fotografischen "Porträts" der Skulpturen mit den Porträts von Prominenten, werden zudem Werke des Naumburger Meisters im Kontext mit Meisterwerken der Weltskulptur präsentiert. Die Ausstellung "Uta trifft Nina" ist bis zum 31. Oktober zu sehen.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen