Konsistorialpräsident: Martin Kramer wird 85 

Magdeburg (G+H) – Der frühere Magdeburger Konsistorialpräsident Martin Kramer wird am 16. Februar 85 Jahre alt. 1980 wurde er zum Chef der Verwaltung der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen berufen und blieb es bis 1990.
Martin Kramer stammt aus Berlin und wuchs in Wernigerode auf. In Halle studierte er Theologie und war danach Vikar in der Laurentiusgemeinde Halle. Nach der Ordination war er Studentenpfarrer in Magdeburg (1962–70), kurze Zeit persönlicher Referent von Bischof Johannes Jänicke und von 1964 bis zu seinem Amtsantritt als Konsistorialpräsident Pfarrer in Magdeburg. Seine letzten Berufsjahre bis zum Eintritt in den Ruhestand 1995 wirkte Martin Kramer wieder als Gemeindepfarrer. Von 1995 bis 2004 war er Vorstandsvorsitzender des Evangelischen Medienverbandes in der Kirchenprovinz Sachsen und der Landeskirche Anhalts, dem Herausgeberverein der Kirchenzeitung.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen