Berichtet
Hochschulbeirat legt Programm vor

Magdeburg (red) – Trotz der besonderen Herausforderungen durch die Corona-Pandemie konnte der Evangelische Hochschulbeirat Magdeburg im vergangenen Jahr drei akademische Gottesdienste feiern und an den beiden akademischen Abenden des christlichen Hochschulbeirats der Hochschule Harz digital teilnehmen. Nun hat der Evangelische Hochschulbeirat Magdeburg mit Sitz an der Wallonerkirche in Magdeburg die Termine für die akademischen Gottesdienste und zwei akademische Abende im Jahr 2021 festgelegt und hofft sehr, dass diese auch gefeiert werden können. Die akademischen Gottesdienste sind für den 2. Februar und den 21. April geplant.
Am 18. Mai soll es einen akademischen Abend zum Thema "Gibt es ein Recht auf einen assistierten Suizid?" mit Landesbischof Friedrich Kramer, Christoph Goos und Héctor Wittwer (angefragt) geben. Am 29. Oktober steht der akademische Abend unter dem Thema "Wie gehen wir als Kirche und Gesellschaft mit dem Thema Antisemitismus in unserem Land um?". Dazu sind Landesbischof Friedrich Kramer, Christian Staffa, Antisemitismusbeauftragter der EKD, Pfarrer Teja Begrich, Beauftragter für den jüdisch-christlichen Dialog in der EKM, und Wolfgang Schneiß, der der Staatskanzlei und dem Ministerium für Kultur zugeordnete Ansprechpartner für jüdisches Leben in Sachsen-Anhalt und gegen Antisemitismus, eingeladen. Nähere Informationen gibt es jeweils im Vorfeld der Veranstaltungen.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen