Kirche distanziert sich von Verein Leo

Magdeburg (epd/GKZ) – Im Zusammenhang mit dem erneut in die Kritik geratenen Verein für Lebens­orientierung (Leo) aus Sachsen-Anhalt stellt die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) klar, dass es sich bei den Beratungen nicht um ein kirchliches Angebot handelt. Der Verein steht in der Kritik, weil er Seminare zur Heilung von Homosexuellen anbieten soll, so der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) Sachsen-Anhalt. Vor vier Jahren ist dem Verein Leo wegen der Haltung zur Homosexualitität die öffentliche Förderung gestrichen worden. Der Leo-Vorsitzende, Pfarrer Bernhard Ritter, hatte erfolgreich dagegen geklagt, so dass Leo wieder als freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe im Landkreis Mansfeld-Südharz anerkannt werden musste.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen