Neue Pfarrer berufen

Jena (G+H) – Im Kirchenkreis Jena sind zwei Pfarrstellen neu besetzt worden. Johannes Bilz, bislang Direktor der Evangelischen Akademie und Domprediger in Meißen, ist vom Landeskirchenamt für die Besetzung der Pfarrstelle St. Michael-Friedenskirche-Melanchthonhaus in Aussicht genommen worden. Mit einem Gottesdienst in der Friedenskirche hat er sich der Gemeinde zu Beginn des Monats vorgestellt. Geplant sei, dass Bilz sein Amt im Februar 2019 antritt, teilte der Kirchenkreis mit. Die Einführung soll am 3. Februar, 14 Uhr, in der Stadtkirche erfolgen.
Auch die Gemeinde im Sprengel Jena-Nord hat eine neue Pfarrerin. Im November wählte die Gemeindeleitung Mariana Willer aus Sonneborn (Kirchenkreis Gotha). Die Wahl wurde durch den Gemeindekirchenrat bereits bestätigt. Willer wird im Februar mit ihrem Ehemann und den beiden Kindern das Pfarrhaus in Zwätzen beziehen und am 1. März 2019 ihre Stelle antreten. Sie folgt damit auf Pfarrer Matthias Zierold, der im Sommer ins Auslandspfarramt nach Riga wechselte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen