Jena: Leiter der Kulturkirche Löbstedt übergibt Spenden aus Benefizkonzerten
Da steckt Musik drin

Große Freude: Andreas Hesse (v. r.), Geschäftsführer Aktion "Kinder Urlaub schenken", Melanie Strohm, HivO e.V., Sophie Voss, Telefonseelsorge Ostthüringen, Friederike Costa, stellvert. Superintendentin, Ralf Kleist, Kulturkirche Löbstedt, Franka Maubach und Sabine Djimakong vom Verein Thüringer Flüchtlingspaten
  • Große Freude: Andreas Hesse (v. r.), Geschäftsführer Aktion "Kinder Urlaub schenken", Melanie Strohm, HivO e.V., Sophie Voss, Telefonseelsorge Ostthüringen, Friederike Costa, stellvert. Superintendentin, Ralf Kleist, Kulturkirche Löbstedt, Franka Maubach und Sabine Djimakong vom Verein Thüringer Flüchtlingspaten
  • Foto: Ralf Kleist
  • hochgeladen von Beatrix Heinrichs

Jena (red) - Bei einer symbolischen Scheckübergabe hat Ralf Kleist, Leiter der Kulturkirche im Jenaer Stadtteil Löbstedt, Spenden im Gesamtwert von 3 780 Euro übergeben. Freuen durften sich die Telefonseelsorge Ostthüringen, der Verein „Thüringer Flüchtlingspaten Syrien“, der Nothilfefonds des Kirchenkreises und das Projekt "Kindern Urlaub schenken" der Diakonie Mitteldeutschland, das vom Verein „Hilfe vor Ort“ in Winzerla seit mehreren Jahren organisiert wird.

Zu verdanken ist die finanzielle Zuwendung der Spendenbereitschaft der Jenaer. In der Advents- und Weihnachtszeit hatte Kleist mehrere Benefizkonzerte organisiert, darunter das öffentliche Weihnachtsliedersingen, das Winterpicknick am Johannisfriedhof und ein Konzert mit dem Gospelchor "black feet white voices".

Die Kulturkirche Löbstedt ist ein Projekt des Jenaer Vereins Evangelische Kinder- und Familientagesstätten. Mit dem Ziel neben den Gottesdiensten auch regelmäßige Veranstaltungen und Konzerte anzubieten, hatten engagierte Christen um den Gemeindepädagogen Ralf Kleist 2015 mit der Kirchengemeinde einen Mietvertrag für die Löbstedter Kirche geschlossen. Kirchturm und Dach wurden mit Mitteln der Städtebauförderung saniert; Elektrik, Toiletten und Beleuchtung in Eigenleistung erneuert. Seither hat sich das Gotteshaus zu einer beliebten Kultur- und Begegnungskirche etabliert.

Autor:

Beatrix Heinrichs aus Jena

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.