Advent
Krippen aus Beit Jala

Halle (red) - Viele Menschen in Halle und darüber hinaus unterstützen seit vielen Jahren die Arbeit der Behindertenwerkstatt Lifegate in der palästinensischen Stadt Beit Jala, neben Bethlehem. Ein kleiner deutscher Verein organisiert dort seit 1993 die medizinische Versorgung und vor allem eine Schul- und Berufsausbildung für stark körperbehinderte arabische Kinder und Jugendliche.. Bis heute geschieht diese Arbeit über alle politischen Grenzen und Konflikte hinweg, so dass den behinderten jungen Menschen und ihren Familien nicht nur ein „Tor zum Leben“ geöffnet wird, sondern die Werkstatt auch eine „Brücke zum Frieden“ baut.

Auch in der diesjährigen Adventszeit  werden die schönen Arbeiten der Lifegate-Werkstatt in Halle verkauft und damit geholfen, die Arbeit der Behindertenwerkstatt zu finanzieren.  Die Nachfrage war bisher erfreulich groß, so dass nun auch eine Nachbestellung erfolgreich war.  Der Stand ist in diesem Jahr noch bis zum 19. Dezember wieder in der Marktkirche geöffnet Montag bis Samstag, jeweils von 10 bis 17 Uhr und Sonntag von 15 bis 17 Uhr.

Autor:

Katja Schmidtke aus Halle-Saalkreis

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.