Christliche Gemeinschaftsschule Gera
Spendenaktion ins Stocken geraten

Gera (red) - Noch Anfang März verkündete Philipp Seidel, Geschäftsführer beim Schulträger der Christlichen Gemeinschaftsschule Gera, wie sehr sich die Christliche Gemeinschaftsschule Gera über die Spendenbereitschaft der Geraer freue. Zu diesem Zeitpunkt waren binnen sechs Wochen bereits 513,28 EUR gesammelt wurden. Mittels kleiner Spar-Häuschen hatte die CGG Ende Januar die Menschen in und um Gera gebeten, für dringend benötigtes Mobiliar des neuen Schulbaus zu spenden. Zu diesem Zweck waren an verschiedenen Orten und in diversen Geschäften in Gera die Spardosen verteilt worden. Kurz nachdem Seidel den positiven Start verkündet hatte, wurden viele Geschäfte auf Grund der Verbreitung des Corona-Virus geschlossen. Die Spendenaktion geriet ins Stocken. „Neben den aktuellen Herausforderungen, die derzeit alle Menschen erleben und von denen auch wir betroffen sind, sorgen wir uns um die Finanzierung der Möbel“, berichtet Seidel. Während der Neubau der CGG weiter voran schreitet, ist die Frage der Möbel weiter ungeklärt. Die Schule, die sich durch Bankdarlehen, Stiftungsgelder und Spenden finanziert, braucht private Unterstützer, um Mobiliar für die zukünftig 150 Schüler und Schülerinnen kaufen zu können. „Auch wenn es derzeit viele Corona-Betroffene auf Grund von Kurzarbeit nicht leicht haben und vielleicht in wirtschaftlichen Ängsten sich befinden, haben wir uns entschlossen, die Aktion mit den Spar-Häuschen bis Juli zu verlängern“, erklärt Seidel. Er ist sich zusammen mit der Schulleitung und dem Förderverein bewusst, dass die Situation nicht einfach ist und betont, dass Spenden eine freiwillige Sache sind. „Doch, wer etwas geben will und kann, den bitten wir, sein Wechselgeld in die Sparbüchse zu werfen.“ Zu Gute kommt es den Kindern, die dringend Tische und Stühle brauchen, um hoffentlich nach dem Sommer wieder physisch in der Schule lernen zu können. Im Voraus dankt Seidel allen, die in diesen Zeiten bereit sind, etwas für Geraer Kindern zu tun: „Vielen Dank sage ich im Namen aller Kinder, der Schulleitung und dem Förderverein. Uns ist bewusst, dass die Gaben keine Selbstverständlichkeit sind und danken allen für jede noch so kleine Spende für unsere Schülerinnen und Schüler.“ Die Spendenaktion „Spar-Häuschen“ läuft noch bis zum 11. Juli 2020. In diesen Geschäften stehen die Häuschen an den Kassen aus.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen