Seelsorge
Trauergruppe für frühverwaiste Eltern

Erfurt (red)  - „Weiterleben ohne dich“ heißt die Kontaktgruppe für Eltern, die ihr Kind während der Schwangerschaft, unter der Geburt oder im ersten Lebensjahr hergeben mussten. Die Todesursachen der Sternenkinder können von Fehlgeburt, Totgeburt über den Plötzlichen Kindstod bis Erkrankungen durch Keime reichen. Um der Trauer Raum und Zeit zu geben, bietet der Malteser Hospizdienst mit dem Verein frühverwaister Eltern Erfurt die Möglichkeit, sich mit anderen Trauernden auszutauschen, sich gegenseitig zuzuhören, aber auch in Stille zusammen zu sein und Rituale zu entwickeln, die der individuellen Trauerverarbeitung dienen.
Die frühverwaisten Eltern treffen sich jeden ersten Dienstag im Monat um 20 Uhr in den Räumlichkeiten des Malteser Hilfsdienstes e.V. in der August-Schleicher-Str. 2 in Erfurt. Nächster Termin ist der 4. Mai. Begleitet wird die Gruppe seit 2002 von der Schwangeren- und Familienberaterin Maria Zucht sowie der Hebamme Uta Altmann.

Derzeit findet die Gruppe als online-Videokonferenz statt. Bitte melden Sie sich bei Interesse an. Sie erhalten dann den Zugangslink und auf Wunsch Hinweise zur technischen Handhabung. Darüber hinaus stehen wir für telefonische Beratung und Einzelgespräche im akuten Trauerfall zur Verfügung.

Kontakt per Mail: Jasmin.kleingaertner@malteser.org
www.fruehverwaiste-eltern-erfurt.de

Autor:

Katja Schmidtke

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.