Schulstiftung feiert Zehnjähriges

Erfurt (epd) – Mit einem Festgottesdienst in der Erfurter Predigerkirche und einem Sommerfest auf dem Hof des Ratsgymnasiums hat die Evangelische Schulstiftung in Mitteldeutschland vergangene Woche ihr zehnjähriges Bestehen gefeiert. Die Stiftung habe sich seit dem Jahr 2009 zu einer tragenden Säule der Bildungslandschaft in Thüringen entwickelt, würdigte Landtagspräsidentin Birgit Diezel (CDU) die Arbeit. "Das junge Pflänzchen Schulstiftung ist tüchtig gewachsen", erklärte der Vorstandsvorsitzende der Schulstiftung, Marco Eberl. Dafür sprächen vor allem die wachsenden Schülerzahlen. "Inzwischen besuchen 5250 Schülerinnen und Schüler die 21 Schulen und drei Kindertagesstätten in Sachsen-Anhalt und Thüringen", sagte der Kirchenrat. Sie würden von 630 Lehrern und anderen Mitarbeitern betreut. Dazu kämen zahlreiche Ehrenamtliche. Das Schulgeld liege je nach Schulart inzwischen bei 100 bis 175 Euro im Monat. Etwa zehn Prozent der Schüler aus einkommensschwächeren Familien seien von der Zahlung befreit, hieß es.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.