Gestärkt ins neue Jahr - Gemeinden würdigen ihre Mitarbeitenden

4Bilder

Kraft tanken,  Danke sagen, sich begegnen - wann nehmen wir uns eigentlich noch ausreichend Zeit und Raum dafür? Im Urlaub? In speziell eingegrenzten Auszeiten? Vor der Ruhe der Nacht?

Es gibt viele Möglichkeiten dafür. Eine ganz besondere wählte die Predigergemeinde am vergangenen Mittwoch. In ihrem Neujahresempfang nahm sie sich bewusst Zeit für ihre Mitarbeitenden, egal ob jung oder alt, hauptamtlich tätig oder freiwiliig engagiert, groß oder klein, in einzelnen oder vielen Bereichen eingebunden. Gemeinsam begrüßten sie nicht nur das neue Jahr, sondern machten auch deutlich, wer für die vielen Dienste in der Gemeinde Verantwortung übernimmt, stärkten mit geistlichen Inputs, luden zum Essen, Trinken und Verweilen ein, schafften Begegnung zwischen Unbekannten - über allem stand aber der Dank für das Engagement und die viele Zeit und Kraft, die die Menschen für das Gemeindeleben investieren.

Mit Freude, einem Lächeln auf den Lippen und strahlenden Augen verließen viele Gäste den Abend. Was sie mitnehmen, weiß ich nicht. Mir bleibt aber eine Stimmung in Erinnerung, die von Frieden, Wohlwollen und Gemeinschaft geprägt ist, die mich allein durch die Begegnung mit Gleichgesinnten wertvoll erscheinen ließ und mich näher an Gottes Liebe auf Erden brachte.

So oder so ähnlich begehen in den kommenden Wochen viele Gemeinden Veranstaltungen, in denen sie ihren Mitarbeitenden danken, sie wertschätzen und stärken möchten. Es ist zwar nur eine Form der Wertschätzung und Anerkennung, aber es ist eine ganz besondere. Das habe ich gespürt und wünsche, dass auch viele andere haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden das erleben dürfen.

Autor:

Michaela Lachert aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen