Bischöfe gegen Rechtspopulismus

Magdeburg (epd) – Auf einem Forum »Gegen den Hass« haben sich die beiden Magdeburger Bischöfe am Wochenende deutlich gegen Rechtspopulismus positioniert. Christ sein und Rechtsextremismus vertrage sich nicht, betonte Landesbischöfin Ilse Junkermann. Der katholische Bischof Gerhard Feige sagte, er habe »keine Angst vor einer Überfremdung von außen, wohl aber vor einer Entmenschlichung von innen«.
Junkermann wies darauf hin, dass die Kirchen Verantwortung hätten, sich gegen Rechtspopulisten und Menschenfeindlichkeit zu positionieren, gleichzeitig aber auch den Dialog in den Gemeinden zu suchen. Es sei die Pflicht von Christen, Menschen in Not zu unterstützen, bekräftigte Feige. Auf dem Forum diskutierten Vertreter aus Kirchen und Zivilgesellschaft über den Umgang mit Rassismus.

Autor:

EKM Nord aus Magdeburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.