Stadtkirche Jena
Alternative zum abgesagten Gottesdienst

Im Kirchenkreis Jena sind alle öffentlichen Gottesdienste, auch Tauf- und Traugottesdienste, bis Ostern abgesagt. Der Fernsehsender Jena TV wird dafür sonntags, 10 Uhr, einen Gottesdienst im Lokalfernsehen und per Livestream im Internet übertragen.  Premiere für den ersten Jenaer Fernsehgottesdienst ist am kommenden Sonntag mit Pastorin Nina Spehr und Pfarrer Johannes Bilz sowie Kirchenmusikdirektor Martin Meier an der Orgel.  Aufgezeichnet wird der Gottesdienst in der Stadtkirche St. Michael.

Neben den Fernsehgottesdiensten plant der Kirchenkreis auch, eine Reihe von Kirchen in und um Jena täglich für Stille und Gebet zu öffnen. Sonntags werden die Glocken geläutet. Trauerfeiern dürfen nur eng begrenzt unter Einhaltung der jeweils aktuellen Vorgaben gehalten werden. Informationen zu den Gottesdiensten der Karwoche und des Osterfestes sollen spätestens eine Woche vor Ostern an die Gemeinden gehen.

Superintendent Sebastian Neuß rief unterdessen in einem Brief an die Gemeinden auf, das öffentliche Leben in den kommenden Wochen mit Nächstenliebe, Behutsamkeit und Hilfsbereitschaft zu gestalten. Wichtig sei es, die staatlichen Vorgaben einzuhalten und dort, wo es ginge, Hilfe vor Ort für ältere und kranke Nachbarn zu leisten.

Wer seine Unterstützung anbieten möchte, kann sich über die Möglichkeiten bei den Pfarrämtern oder bei der Diakoniekreisstelle informieren. Kirchenkreissozialarbeiter Ralf Kleist steht per E-Mail an r.kleist@diako-thueringen.de oder telefonisch unter  03641 / 44 37 09 zur Verfügung.  Die Pfarrerinnen und Pfarrer des Kirchenkreises sind telefonisch erreichbar und bieten seelsorgerische Hilfe an.

www.kirchenkreis-jena.de
www.jenatv.de

Autor:

Johannes Schleußner aus Jena

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen