Superintendent
Kant für zweite Amtszeit nominiert

Superintendent Hans-Jürgen Kant
  • Superintendent Hans-Jürgen Kant
  • Foto: Karsten Möbius
  • hochgeladen von Katja Schmidtke

Halle (red) – Ein mit Haupt- und Ehrenamtlichen besetzter Nominierungsausschuss hat den amtierenden Superintendenten des Kirchenkreises Halle-Saalkreis, Hans-Jürgen Kant, zur Wiederwahl vorgeschlagen. „Es begann nicht gleich mit einer Kandidatensuche. Wir haben uns vorab über die vielfältigen Herausforderungen in unserem sowohl städtisch als auch ländlich geprägten Kirchenkreis verständigt. Erst danach wurden die Anforderungen mit den „Leistungsparametern“ des Stelleninhabers verglichen - bis hin zur gesundheitlichen Fitness“, blickt Präses Thomas Hermann auf den zurückliegenden Prozess. In geheimer Abstimmung wurde der Beschluss gefasst, auf eine Ausschreibung zu verzichten und der Synode den aktuellen Stelleninhaber zur Wiederwahl vorzuschlagen.

Synode tagt am 22. Juni

„Ich freue mich sehr, dass der Nominierungsausschuss mich zur Wiederwahl vorgeschlagen hat. Menschen, mit denen ich gemeinsam in den letzten Jahren für den Kirchenkreis gearbeitet habe, trauen es mir zu, das Superintendentenamt weiter gut auszufüllen. Das bedeutet mir viel und bestärkt meinen Wunsch, meine Arbeit hier fortzusetzen“, sagt Kant. Die Synode entscheidet am 22. Juni über die Besetzung der Stelle des Superintendenten ab dem Jahr 2020.

Hans-Jürgen Kant wurde am 14. August 1959 im Ostseebad Kühlungsborn geboren. Bis 1987 studierte er in Leipzig Theologie und war anschließend Vikar in Neustrelitz. Sein 2. Theologisches Examen absolvierte er 1989 in Schwerin. Nach seiner ersten Gemeindepfarrstelle in Röcken (im heutigen Kirchenkreis Merseburg) war Kant ab 1997 in der St. Johannisgemeinde Wernigerode als Seelsorger tätig. Während dieser Zeit sammelte er auch erste Leitungserfahrungen als Superintendent im damaligen Kirchenkreis Wernigerode sowie ab dem Jahr 2000 als 1. Stellvertretender Superintendent im neu entstandenen Kirchenkreis Halberstadt. Hans-Jürgen Kant ist verheiratet und hat drei erwachsene Töchter sowie einen Enkel.

Autor:

Katja Schmidtke aus Halle-Saalkreis

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.